Zwei Fußgänger auf Diebesstreifzug durch Waldsassen?

Anzeige

Waldsassen. Waren zwei Männer, die die Polizei kontrolliert hat, auf Diebesstreifzug durch Waldsassen? Zeugen sollen sich melden. 

Nach der Kontrolle zweier Männer aus Tschechien, die als Fußgänger in der Egerer Straße unterwegs waren, stellt sich den Ermittlern der Verdacht, dass die beiden Böses im Schilde geführt haben könnten. Die beiden Fußgänger haben auf Befragung der Polizisten widersprüchliche Auskünfte gegeben, weshalb die Beamten die zwei genauer kontrolliert haben.

Sie hatten Rucksäcke dabei, bei deren Durchsuchung ein verbotener Schlagring und diverses Werkzeug zu Tage gekommen ist, das laut Polizeiangaben „durchaus für die Begehung von Einbrüchen oder Diebstählen geeignet war“.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Beamten haben ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet, die Personalien aufgenommen und die Herren danach wieder entlassen. Zeugen, die am Dienstagabend oder in der Nacht in Waldsassen etwas Verdächtiges in Zusammenhang mit den beiden beobachtet haben, sollen sich unter der Telefonnummer 09632/849-0 bei der Polizei Waldsassen melden.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!