Auto kracht in Lastwagen

Anzeige

Floß. Ein Unfall zwischen Auto und Lkw in Grafenreuth hat Folgen: Weil Diesel ausgetreten ist, hatten Einsatzkräfte viel zusätzliche Arbeit. 

Auf der Fahrt von Floß nach Vohenstrauß hat ein Weidener (37) in der Ortschaft Grafenreuth in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seinen Volkswagen verloren und ist in einen entgegenkommenden Lkw eines Ambergers (21) gekracht. Bei dem Unfall ist der Tank des Lastwagens aufgerissen und 500 Liter Diesel konnten austreten. Der Treibstoff ist auch in einen nahegelegenen Graben und Kanal gelangt.

Wie ein Polizist aus Neustadt/WN mitteilt, hat sich der Unfallverursacher bei dem Unfall leicht verletzt, Rettungskräfte haben ihn ambulant versorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten deshalb abgeschleppt werden. Das Wasserwirtschaftsamt, die Feuerwehr und die Straßenmeisterei wurden verständigt, um sich um den auslaufenden Diesel zu kümmern.

„Die Ortsdurchfahrt Grafenreuth war längere Zeit komplett gesperrt“, teilt der Polizist mit. Die Feuerwehr hat den Verkehr weiträumig umgeleitet. Um den Diesel binden und abschöpfen zu können, haben die Einsatzkräfte mehrere Staustufen angebracht. Mitarbeiter der Straßenmeisterei haben den Graben an der Unfallstelle auf 12 Metern komplett abgebaggert und neu aufgefüllt.

Laut Angaben der Polizei liegt der Gesamtschaden bei 14.000 Euro.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!