40-jähriges Bestehen: Neustädter Bürgerwehr ist in Feierlaune

Neustadt/WN. Die Neustädter Bürgerwehr wird 40 Jahre alt. Und auf den runden Geburtstag wird von 1. bis 3. Juli angestoßen.

Am ersten Juli-Wochenende feiert die Neustädter Bürgerwehr ihr 40-jähriges Bestehen. Foto: Bernhard Knauer

Das 40-jährige Jubiläum der Neustädter Bürgerwehr ist auch Anlass zum Feiern. Am ersten Wochenende im Juli wird vom Freitag bis Sonntag das Parkdeck „Am Schmidrangen“ in eine Festmeile umgestaltet. Die Bühne wird gegenüber der Zufahrt zur Tiefgarage aufgebaut.

Gefeiert wird dann sowohl in der Parkgarage als auch auf der darüberliegenden Freifläche. Für die Verpflegung ist bestens gesorgt. Es wird außerdem eine Cocktail- und eine Pilsbar geben.

Hinterhoffest am Freitag

Die Männer der Bürgerwehr als auch die Marketenderinnen haben folgendes Programm festgelegt: Am Freitag, 1. Juli heizt ab 20 Uhr, die Partyband „Sappralot“ ein. Am Samstag steigt ab 14 Uhr ein Hinterhoffest. Es gibt Kaffee und Kuchen, Kartoffelsuppe, Brote mit verschiedenen Aufstrichen und einen Weinausschank. Im Laufe des Tages treffen weitere befreundete historische Gruppen ein und ab 18 Uhr spielt die „Waldnaabtaler BauernMuse“.

Feuerblumenschießen am Stadtplatz

Der Höhepunkt am zweiten Tag ist um 22 Uhr das Feuerblumenschießen auf dem Stadtplatz. Dabei marschieren die einzelnen Gruppen auf den fackel beleuchteten Stadtplatz auf, werden vor der Ehrentribüne vorgestellt und geben einen Salutschuss ab. Zum Abschluss wird von allen teilnehmenden Gruppen ein gemeinsamer Salutschuss abgegeben.

Sonntäglicher Kirchenzug

Am Sonntag, 3. Juli findet um 9 Uhr der Kirchenzug von der Freyung zur Stadthalle mit anschließender Feldmesse statt. Danach steht der Frühschoppen und das Mittagessen auf dem Programm. An allen Tagen wird die umfangreiche 80-seitige Festzeitung zum Kauf angeboten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.