A-Klasse West: Ein torreicher Spieltag – 30 Treffer in sechs Spielen

Nordoberpfalz. Die Mannschaften geizten am 4. Spieltag in der A-Klasse West nicht mit Toren. Das Spiel des Spitzenreiters beim SV Waldeck fiel jedoch aus.

Jubel beim SV Parkstein. Foto: Dagmar Nachtigall

TSV Erbendorf II – TSV 1960 Kastl 1:0 (0:0)

Niklas Kaiser heißt der Schütze des Goldenen Tores für den TSV Erbendorf im Spiel gegen den TSV Kastl. In der 52. Spielminute machte der Erbendorfer das 1:0 gegen den Kreisklassen-Absteiger, der immer noch Schwierigkeiten hat in die Spur zu kommen.

SG Mehlmeisel/Fichtelberg/Ebnath/Brand – SVSW Kemnath/Stadt II 3:5 (1:4)

Viele Tore sahen die Zuschauer am Samstagnachmittag in Mehlmeisel. Dabei gab es in der 11. Spielminute gleich zwei Elfmeter, die jeweils von den Teams verwertet wurde. Und gleich darauf ging es weiter mit dem munteren Scheibenschießen. Zur Halbzeit stand es 4:1 für die Gäste aus Kemnath. Doch die Hausherren steckten nicht auf und kamen auf 3:4 heran. Doch Almir Kesetovic machte mit dem 5:3 für Kemnath dann alles klar.

TSV Kirchendemenreuth – SC Kirchenthumbach II 2:2 (0:1)

Ein bis in die Nachspielzeit spannendes Fußballspiel sahen die Zuschauer in Kirchendemenreuth. Leon Eller brachte die Gäste zur Halbzeit mit 1:0 in Führung. Markus Siegler glich in der 84. Spielminute aus, ehe es zu einem Showdown kam. Christian Perl traf in der 90. Spielminute per Elfmeter zum vermeintlichen Auswärtssieg für Kirchenthumbach. Doch in der vierten Spielminute der Nachspielzeit traf erneut Markus Siegler zum Ausgleich.

SV Wildenreuth – SpVgg Trabitz 3:1 (1:0)

Christian Heller heißt der Mann des Tages im Spiel des Aufsteigers SV Wildenreuth gegen die SpVgg Trabitz. Der Spieler der Heimelf erzielte alle drei Treffer und sorgte damit für den ersten Sieg in der A-Klasse. Die Trabitzer, die bisher noch keine Niederlage zu Buche stehen hatten, fielen auf den vierten Tabellenplatz zurück.

SV Immenreuth – ASV Haidenaab-Göpp. II 10:0 (7:0)

Bereits zur Halbzeit stand es 7:0 für die Gastgeber, die mit Tim Lautner, Julian Lautner und Markus Sebald die doppelt in das Gästetor trafen. Die weiteren Torschützen gegen die überforderten Gäste waren Alexander Merkl, Jannik Lautner und Patrick Drechsler. Damit übernimmt der SV Immenreuth vorerst die Tabellenführung in der A-Klasse West.

SV Kulmain II – SV Parkstein 0:3 (0:1)

Etwas Anlaufzeit brachte der SV Parkstein am Samstagnachmittag in Kulmain, um den am Ende deutlichen 3:0 Erfolg mit nach Hause zu nehmen. Tim Lang traf zwar früh im Spiel zur Führung, doch es dauerte bis zur 71. Spielminute, ehe Josua Stotz den zweiten Treffer nachlegte. Mit dem Schlusspfiff stellte Jonas Berndt den Entstand von 3:0 für Parkstein her.

Spieltag & Tabelle

Weitere Infos zur Liga gibt es hier.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.