Auf den Spuren von Vaclav Havel durch die „Goldene Stadt“

Weiden/Neustadt. Auf den Spuren des ersten demokratisch gewählten Präsidenten Tschechiens geht eine Reise der VHS vom 27. bis 29. September an Originalplätze in Prag.

Prag Symbol Symbolbild Luhe Reisegruppe Prag Tschechien 1
Die „Goldene Stadt“ Prag. Foto: Gabi Preißer

Die exklusive Ausarbeitung der Reise hat Dr. Petr Krizek, der auch die Leitung der drei Tage-Reise übernimmt, durchgeführt. Die Reise startet am Donnerstag, 27. September, mit einer Busfahrt von Altenstadt/WN nach Eger, von dort geht es weiter mit der Eisenbahn nach Prag. 100 Meter vom Bahnhof entfernt sind die Zimmer im renommierten Hotel Falkensteiner Hof (mit
Halbpension) reserviert.

Stationen des Wirkens

Am ersten Tag erfolgt eine Einführung in die Lebensgeschichte des Schriftstellers in der Vaclav-Havel-Bibliothek. Es schließt sich eine Stadtführung auf den Spuren von Vaclav Havel für die Jahre 1936 bis1989 mit wesentlichen Orten seines Wirkens in der Neu- und Altstadt bis hin zu seiner Wohnung am Moldauufer und seine ehemalige Stammkneipe Na Rybarne an. Dazu gehört auch das Café Slavia, wo er sich mit US-Präsident Bill Clinton traf. Der Tag schließt mit einem gemeinsamen Abendessen in der Gaststätte U Pinkasu in der Nähe des Wenzelplatzes.

Zur Prager Burg

Am 28. September, dem Staatsfeier- oder Wenzeltag, geht die Führung weiter. Dabei stehen erneut markante Orte der Jahre 1989 bis 2011 auf dem Programm. So geht es am frühen Nachmittag zur Prager Burg, dem Regierungssitz. Dazu gehören die Kathedrale und der
Ladislaus Saal des Alten Königlichen Palastes. Während des Aufenthalts kann auf Wunsch auch die Oper Rusalka im Nationaltheater besucht werden, Karten werden besorgt.

Gespräch mit Havels Freund

Der letzte Tag birgt noch eine Überraschung. Nach dem Besuch der Grabstätte von Havel gibt es eine Begegnung und ein Gespräch mit einem Zeitzeugen, einem persönlichen Freund des ehemaligen Präsidenten.

Das genaue Programm und die Kosten können bei der VHS Weiden-Neustadt angefragt werden: Telefon: 0961/48178 0; E-Mail: harald.kraemer@vhs-weiden-neustadt.de

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.