Ausgezeichnete Voraussetzung für eine erstklassige Kinderbetreuung

Leuchtenberg. Beste Ausbildung kann im Kindergarten St. Johannes vorgewiesen werden. Die Leiterin des Kindergartens Anita Wittmann hat sich die Zeit genommen, um sich fortzubilden.

Kirchenpfleger Hubert Zitzmann, Bürgermeister Anton Kappl und Pfarrer Adam
Nieciecki (von links) gratulierten mit Stolz und dankten der Leiterin Anita Wittmann. Foto: Sieglinde Schärtl
Kirchenpfleger Hubert Zitzmann, Bürgermeister Anton Kappl und Pfarrer Adam Nieciecki (von links) gratulierten mit Stolz und dankten der Leiterin Anita Wittmann. Foto: Sieglinde Schärtl
Kirchenpfleger Hubert Zitzmann, Bürgermeister Anton Kappl und Pfarrer Adam
Nieciecki (von links) gratulierten mit Stolz und dankten der Leiterin Anita Wittmann. Foto: Sieglinde Schärtl
Kirchenpfleger Hubert Zitzmann, Bürgermeister Anton Kappl und Pfarrer Adam Nieciecki (von links) gratulierten mit Stolz und dankten der Leiterin Anita Wittmann. Foto: Sieglinde Schärtl
Die Urkunde, die Anita Wittmann für ihre erfolgreiche Ausbildung erhielt. Foto: Sieglinde Schärtl
Die Urkunde, die Anita Wittmann für ihre erfolgreiche Ausbildung erhielt. Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl
Foto: Sieglinde Schärtl

So absolvierte Wittmann, die seit 2021 den Kindergarten leitet, fast zwei Jahre lang in Johannisthal über den Diözesan Caritasverband Regensburg die Zusatzausbildung zur „Qualifizierten Leiterin“. Mit weiteren Erziehern und Erzieherinnen besuchte sie den Kurs, der von fachlich kompetenten Referenten aus unterschiedlichsten Fachbereichen vermittelt wurde.

Gratulation zur erfolgreichen Ausbildung

Die Kursreihe beinhaltete Religionspädagogik, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und betriebswirtschaftliches Rüstzeug. Am Ende der Ausbildung legte sie einen Transferbericht vor, sowie eine mündliche Prüfung ab. Anita Wittmann meisterte das erfolgreich.

Sie hat bereits vom Diözesan-Caritasdirektor Michael Weißmann das Zertifikat überreicht bekommen. Von der Pfarrei St. Margareta, der Träger des Kindergartens, gratulierten Pfarrer Adam Nieciecki und Kirchenpfleger Hubert Zitzmann. Den Glückwünschen schloss sich auch die Marktgemeinde Leuchtenberg mit Bürgermeister Anton Kappl.

Sie waren eigens dafür in den Kindergarten gekommen, um ihre Dankbarkeit mit einem Präsent zu zeigen. Sie sind stolz darauf, dass die Kindertageseinrichtung jetzt noch professioneller geführt und gemanagt wird. Vor allem sprachen sie der Leiterin Anerkennung aus, dass sie sich die Zeit genommen hat, diese Zusatzausbildung zu absolvieren.

* Diese Felder sind erforderlich.