Bei Ausweichmanöver Leitplanke gestreift: Verursacher flüchtet

Kemnath. Am Donnerstag ereignete sich gegen 12:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht.

Die Polizei sucht nach den Tätern, die die Beleuchtung des Weihnachtsbaums zerstört haben. Symbolbild: Pixabay

Ein Mann (58) aus dem Landkreis Bayreuth fuhr mit seinem Kleinbus von der B22 auf die Werner-von-Siemens-Straße in Kemnath. In der Linkskurve am Ortseingang kam ihm ein roter Audi entgegen. Der fuhr zu weit links und war bereits teilweise auf dem Fahrstreifen des Geschädigten.

Fahrzeug zerkratzt

Dieser musste daraufhin, um einen Zusammenstoß zu verhindern, nach rechts ausweichen. Hierbei streifte er die Leitplanke, wobei sein Fahrzeug verkratzt wurde. Der Sachschaden am Fahrzeug des Geschädigten beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Bei dessen Fahrzeug handelt es sich um einen roten Audi, zu dem lediglich das Teilkennzeichen „NEW“ für Neustadt/WN bekannt ist.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.