1.500 Euro für die Kinderkrippe in Kirchendemenreuth

Kirchendemenreuth. Das freut nicht nur die Erwachsenen sondern vor allem die Kinder: Die Raiffeisenbank Weiden eG überreichte der Kinderkrippe Kirchendemenreuth eine Spende für den Neubau. 

Die Kinder der Kinderkrippe Kirchendemenreuth dürfen sich über einen Neubau freuen. Dafür gab es von der Raiffeisenbank Weiden eG eine Spende. Von Links: Ramona Zwerenz (Kinderpflegerin), Hermann Ott (Vorstandssprecher Raiffeisenbank Weiden eG), Hans Lindner (Vorsorge- und Anlageberater Raiffeisenbank Weiden eG), Emmi Garg (Leitung, Erzieherin), Dr. Gerhard Kellner (1. Bürgermeister Gemeinde Kirchendemenreuth) und Anja Kraus.
Die Kinder der Kinderkrippe Kirchendemenreuth dürfen sich über einen Neubau freuen. Dafür gab es von der Raiffeisenbank Weiden eG eine Spende. Von Links: Ramona Zwerenz (Kinderpflegerin), Hermann Ott (Vorstandssprecher Raiffeisenbank Weiden eG), Hans Lindner (Vorsorge- und Anlageberater Raiffeisenbank Weiden eG), Emmi Garg (Leitung, Erzieherin), Dr. Gerhard Kellner (1. Bürgermeister Gemeinde Kirchendemenreuth) und Anja Kraus.

Mit insgesamt 1.500 Euro wurde von der Raiffeisenbank Weiden eG das Budget für den Neubau der Kinderkrippe Kirchendemenreuth aufgestockt. Ramona Zwerenz, Kinderpflegerin, und die Erzieherinnen Emmi Garg (Leitung) und Anja Kraus freuten sich zusammen mit den Kindern über die Finanzspritze. Hermann Ott, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank Weiden eG und Hans Lindner, Vorsorge- und Anlageberater der Raiffeisenbank, überreichten den Spendenscheck.

Auch Dr. Gerhard Kellner, 1. Bürgermeister der Gemeinde Kirchendemenreuth, bedankte sich im Namen der Gemeinde für die Spende für den Neubau.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.