16-Jähriger züchtet Cannabis

Weiden. Einen grünen Daumen scheint der 16-Jährige zu haben. Hätte er seine gärtnerischen Fähigkeiten mit anderen Pflanzen ausgelebt, wäre er jetzt nicht ins Visier der Strafverfolgungsbehörden geraten. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden Polizeibeamte zehn Cannabispflanzen.

Cannabispflanzen
Diese Cannabispflänzchen hatte ein 16-Jähriger Weidner in seiner Wohnung aufgezogen.

Die Sache flog auf, als die Polizei am Donnerstagabend gegen 23 Uhr einen mit mehreren Personen besetzten Pkw aus dem Landkreis Schwandorf kontrollierte. Unter den Mitfahrern befand sich der 16-jährige Jugendliche aus Weiden. Bei der Kontrolle fanden die Beamten eine kleinere Menge Haschisch im Geldbeutel des Weidners.

Die Staatsanwaltschaft veranlasste daraufhin die Durchsuchung der Wohnung des Jugendlichen. Die weiteren Ermittlungen konzentrieren sich jetzt darauf, wie und wo der 16-Jährige an das Haschisch gelangt ist. Eine Erziehungsberechtigte wurde verständigt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.