160 Brote für den guten Zweck

Grafenwöhr. Bis zum Osterwochenende kann man sich noch an der beliebten Aktion beteiligen.

Die Soli-Brot-Aktion kommt sehr gut an. Bild: Renate Gradl
Die Soli-Brot-Aktion kommt sehr gut an. Bild: Renate Gradl
Bild: Renate Gradl
Bild: Renate Gradl
Die Soli-Brot-Aktion kommt sehr gut an. Bild: Renate Gradl
Bild: Renate Gradl

Frisches Brot genießen und dabei Gutes tun. – Das dachten sich viele am Wochenende und kauften das „Solibrot“, das vom Katholischen Frauenbund angeboten wurde.

„Wir haben am Samstag-Abend und am Sonntag nach den Gottesdiensten in der Friedenskirche sowie in Gmünd und Hütten 160 Brote verkauft“, informierte Theresia Hacker vom Katholischen Frauenbund, die sich über die vielen Käufer freute.

Die „Solibrot“-Aktion von „Misereor“ kann noch bis Karsamstag Mittag bei der Bäckerei Bauer unterstützt werden. Auch an den Fastensonntagen steht hinten in der Friedenskirche und an den Seitenausgängen eine Solibrot-Spendenbox bereit, in die man für jedes gekaufte Brot während der Fastenzeit eine Spende einwerfen kann. Jede und Jeder darf den Anteil, den er gerne spenden möchte, selbst bestimmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.