Polizei

A93: Internationaler Unfall bei Mitterteich

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr kam es auf der A93 zwischen den Anschlussstellen Mitterteich-Süd und Mitterteich-Nord zu zwei Verkehrsunfällen. Unfallursache des ersten Unfalls war vermutlich ein einsetzender Graupelschauer und die dieser Witterung nicht angepasste Geschwindigkeit.

Nach ersten Angaben der Polizei war ein 36-jähriger Fahrer eines Opels mit Augsburger Zulassung in Fahrtrichtung Hof unterwegs. Aufgrund der plötzlichen Straßenglätte kam er ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Internationaler Unfall A93 Internationaler Unfall auf der A93 bei Mitterteil (Bild: Wellenhöfer)

Die 26-jährige Fahrerin eines VW-Busses aus Österreich erkannte offensichtlich den sich bildenden Stau zu spät und fuhr auf einen vor ihr fahrenden Skoda Fabia mit polnischer Zulassung auf. Die Insassen aller drei beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt.

Die Feuerwehren Mitterteich und Wiesau sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr ab der AS Mitterteich-Süd aus. Die Autobahn war rund eineinhalb Stunden gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Verkehrspolizei Weiden auf rund 30.000 Euro. (rw)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.