Abiturjahrgang 1982: Wiedersehen nach 40 Jahren

Weiden. “Memento vivere” - Vergiß nicht zu leben - unter diesem Motto traf sich der Abiturjahrgang 1982 des Augustinus-Gymnasiums nach 40 Jahren wieder einmal zum traditionellen "Festl bei Rudi".

Jede Menge spannende Lebenswege. Foto: Helmut Kunz

Zahnarzt Dr. Rudolf Beierl hatte das Treffen organisiert. Weil der Ruf dieses Festes mittlerweile legendär ist, folgten der Einladung die Hälfte der damaligen Abiturienten. Der Reitstall Christian Beierl in Frauenricht – „bei dem Rudi seinem Bruder“ – bildete die ideale Kulisse für das Wiedersehen.

Die Spuren der Zeit…

Nach einer Andacht für die bereits verstorbenen Mitschüler in St. Sebastian und Gedanken zum “Memento vivere” ging es ans Wiedererkennen der Gefährten. Das war aber nach Bekunden der Jubelklasse, aufgrund einer teilweise oft schon fehlenden oder bereits silbern schimmernden Haarpracht, aber auch an den vom Leben geprägten Gesichtern und Figuren das eine oder andere Mal eine herausfordernde Aufgabe.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.