AfterWorld Open Air: Elektronische Klänge in Immenreuth

Immenreuth. Am Wochenende ging es in Immenreuth heiß her. Mehr als 1000 Gäste zelebrierten beim AfterWorld Open Air ihre Liebe zur elektronischen Musik.

Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter
Bild: Sebastian Reiter

Die Liebhaber elektronischer Musik sind am Wochenende voll auf ihre Kosten gekommen. Beim Techno-Festival am Naturerlebnisbad in Immenreuth – dem „AfterWorld OpenAir“ – ging es am Freitag von 19 Uhr bis 1 Uhr und am Samstag 15 Uhr bis 3 Uhr heiß her. Die DJs Anna Reusch, Felix Kröcher, The Glitz, Dominik Saltevski, Marcell Crier & Frederick Traumstadt und Bassballett brachten die Feierlustigen auf Hochtouren. Fotograf Sebastian Reiter hat das Event in Bildern festgehalten.

Auch auf der Flosser Kirwa ging es am Freitag mit Highline und am Samstag mit der Band Lost Eden rund. Schaut euch auch die Fotos und Videos von diesem Mega-Event an.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.