Aggressive Betrunkene gefesselt ins Krankenhaus gebracht

Weiden. Eine Betrunkene stürzte und verhielt sich den Polizisten gegenüber sehr aggressiv. Sie musste gefesselt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Blaulicht Polizei Symbol Symbolbild Sirene Einsatz
Symbolbild: Polizei Oberpfalz

Eine 42-jährige Frau aus Weiden beschäftigte in der Nacht auf Ostersonntag Polizei und Rettungsdienst. Die Frau stürzte auf ihrem Nachhauseweg um Mitternacht auf dem Gehweg im Ortsteil Rothenstadt. Der Grund hierfür war offensichtlich ihre massive Alkoholisierung. Nachdem sich die Frau bei dem Sturz nicht unerhebliche und behandlungsbedürftige Gesichtsverletzungen zuzog, wurde der Rettungsdienst verständigt. Dieser versuchte die Dame zur weiteren Behandlung ins Klinikum zu transportieren, wohingegen die Frau jedoch heftig protestierte und zunehmend aggressiver wurde.

Gefesselt und in den Rettungswagen gebracht

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde schließlich auch eine Streifenbesatzung der Weidener Polizei hinzugezogen. Auch gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich die Frau äußerst aggressiv, weshalb sie zunächst gefesselt und anschließend in den Rettungswagen gebracht wurde. Auf dem Weg ins Krankenhaushaus beruhigte sich die Frau und erkannte nun die Notwendigkeit der Behandlung. Sie konnte dann in die Obhut des Krankenhauspersonals übergeben werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.