Menschen

Alexander Sailer legt überraschend Gemeinderatsmandat nieder: Wer folgt?

Likes 0 Kommentare

Flossenbürg. Stefan Erndt tritt die Nachfolge des früheren Zweiten Bürgermeisters Alexander Sailer an, der sein Gemeinderatsmandat überraschend niedergelegt hat.

Die Fraktionssprecherin der Freien Wähler, Birgit Neumann (links), freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Kollegen Stefan Erndt (rechts). Foto: Gabi Eichl

Stefan Erndt hat im vergangenen Jahr zum zweiten Mal auf der Liste der Freien Wähler kandidiert und dabei nach Birgit Neumann und Alexander Sailer das drittbeste Ergebnis erreicht. 

Der 40-jährige Teamleiter bei der Arbeitsagentur ist seit vielen Jahren in seiner Gemeinde ehrenamtlich engagiert, unter anderem in der Vorstandschaft des Fördervereins Skilift Wurmstein und bei der katholischen Kirchenverwaltung, in der er Ansprechpartner für den Kindergarten ist. Auch in der Theatergruppe „Theresiestadl“ war Erndt schon häufiger zu sehen.

Erhalt des Lebensmittelgeschäftes Regn hat Priorität

Die Fraktionssprecherin der Freien Wähler, Birgit Neumann, freut sich eigenen Worten zufolge auf die Zusammenarbeit mit Erndt. Gemeinsam wolle man mit Nachdruck die im Wahlkampf formulierten Ziele der Wählergemeinschaft angehen, von denen ein wesentliches der Erhalt des Lebensmittelgeschäftes Regn sei.

Erndt wird in der Haushaltssitzung im April als neuer Gemeinderat vereidigt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.