Nächtliche Alkoholfahrt

Weiden. Bei einem Unfall am Samstagnacht kam es zu einem Totalschaden am Auto. Die Fahrerin war betrunken.

Kurz vor halb zwei wurde die Polizei Weiden zu einem Unfall in der Dr.-Kilian-Str. gerufen. Dort war ein Pkw die Böschung hinauf gefahren und dabei erheblich beschädigt worden. Vor Ort war nur die Halterin (34) des Fahrzeuges. Sie gab sofort an, dass ein Mann gefahren sei, den sie nur flüchtig kenne und dass dieser jetzt geflüchtet sei. Die Beamten konnten keine Hinweise auf eine andere Person als Fahrer feststellen, aber Alkoholgeruch bei der angeblichen Beifahrerin. Der Test ergab über 1,7 Promille.

Ihr Führerschein wurde nach einer Blutentnahme sichergestellt. Ob sich tatsächlich noch eine weitere Person im Fahrzeug befunden hat, wird die Untersuchung der ausgelösten Airbags im Fahrzeug ergeben. Der Ford der Frau war nur noch Schrott, der Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

* Diese Felder sind erforderlich.