Altendorfer mit großem Herz: “Pizzafest goes Irchenrieth”

Irchenrieth/Altendorf. Das Pizzafest findet normalerweise jährlich Ende August, in Altendorf bei Pressath statt. An diesem Tag werden über tausend Pizzen verkauft. Die kompletten Einnahmen des Pizzafestes werden an soziale Einrichtungen und an die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord e. V. gespendet.

Foto: Josefa Graser

Letztes Jahr kam das HPZ Irchenrieth bei der Spendenvergabe auf die Verantwortlichen zu und fragte, ob es möglich wäre, ein paar Pizzen vor Ort in der Förderstätte zu backen. Da mussten die Altendorfer gar nicht lang überlegen, und haben vor Kurzem das “Pizzafest goes Irchenrieth” veranstaltet.

Sehr gerne sind die Altendorfer dem Wunsch nachgegangen, anstatt Geld zu spenden ein Pizzafest vor Ort abzuhalten. Dank der tollen Vorbereitung des HPZ wurde in Irchenrieth fleißig italienisches Flair verbreitet, ganz nach dem Motto von der Leitung Thomas Fritsch: „Wer braucht schon einen Urlaub am Gardasee, wenn man das Altendorfer Pizzafest in der Oberpfalz hat“. Ein besonderes Highlight kam gleich zu Beginn, denn Thomas Fritsch hat mit unserem Ehrenmitglied Sebastian ein paar Worte für die Dorfgemeinschaft vorbereitet.

Foto: Josefa Graser

Zuerst bedankte Sebastian sich für den Aufwand, den wir jedes Jahr für die Spendengelder betreiben sowie auch für die tolle Zusammenarbeit zwischen dem HPZ und der Dorfgemeinschaft Altendorf.

Ein echt cooles Geschenk

Zum Schluss wurde den Pizzafesthelfern ein ganz besonderes Geschenk von den Bewohnern des HPZ überreicht. Ein selbst angefertigter Pizzaschieber mit der eingravierten Schrift: “Förderstätte Irchenrieth 2024”. Er wird in Altendorf einen wichtigen Ehrenplatz erhalten.

Am Ende wurde von allen Seiten gejubelt, doch am lautesten waren die Altendorfer Pizzabäcker. Jeder war begeistert von der Rede und somit war das Pizzafest in Irchenrieth offiziell eröffnet. Es war ein beeindruckendes Erlebnis, die Menschen vor Ort so ausgelassen und fröhlich zu sehen. Dabei wurde den ganzen Nachmittag zur italienischen Musik getanzt und laut gesungen.

Ursprünglich hatte das Pizzateam rund 20 fleißige Helfer mitgenommen, doch es waren so viele Interessenten vor Ort, die bei unserer Pizzastraße mitwirken wollten – da sagten die Altendorfer nicht nein und jeder durfte natürlich mitmachen.

Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser
Foto: Josefa Graser

Somit wurden mit voller Mannschaft um die 150 Pizzen gebacken. Gleichzeitig war das das Warm-Up für das Altendorfer Pizzafest am 31. August. Alles selbstverständlich wie immer nach dem Motto: Pizza für den guten Zweck! Alle Einnahmen des Pizzafestes werden an die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord e. V. und an soziale Einrichtungen gespendet.

Der Zusammenhalt zwischen allen Menschen ist heute wichtiger denn je. Dieses Prinzip lebt die Dorfgemeinschaft jährlich mit Ihrem Pizzafest vor, indem sie mit ihren Spenden Menschen in schwierigen Lebenslagen helfen.

* Diese Felder sind erforderlich.