Polizei

Auf Beachparty niedergeschlagen und im Wald wieder erwacht

Likes 0 Kommentare

Dießfurt/Pressath. Auf der Beachparty in Dießfurt wurde ein junger Mann scheinbar verprügelt und wachte erst später im Wald wieder auf. Weil die Befragungen vom Opfer und von einzelnen Zeugen bisher keinen Erfolg erbrachten, wendet sich die Polizei Eschenbach nun an weitere Besucher der Veranstaltung.

Es war bereits Sonntagmorgen, gegen 03.00 Uhr, als ein Besucher (22) der Beachparty auf dem Festgelände im Ortskern Dießfurt die Toilette aufsuchte. Nach seinen Angaben wurde er nach dem Verlassen des dortigen Toilettenwagens von hinten niedergeschlagen, als er seine Schuhbänder binden wollte. Er verlor dabei das Bewusstsein.

Irgendwann erlangte er sein Bewusstsein wieder, fand sich jedoch dabei in einem bislang unbekannten Waldgebiet wieder. Nach einigen Minuten verständigte er über das Handy seine Mutter, konnte ihr aber seinen aktuellen Standort nicht mitteilen. Stattdessen bat er um Verständigung der Polizei. Es dauerte einige Zeit bis er an einen Weg mit Straßenbeleuchtung gelangte. Dort klingelte er gegen 04.30 Uhr an einem Wohnhaus in Dießfurt und die Bewohner verständigten erneut die Polizei.

Betrunken aber handlungsfähig

Der Geschädigte war beim Eintreffen der Polizei aufgrund der Witterung durchnässt, leicht unterkühlt und wies am Hinterkopf eine Verletzung auf. Sämtliche Wertgegenstände, wie Handy oder Geldbeutel, führte er bei sich. Er war zwar alkoholisiert, jedoch handlungsfähig. Was sich jedoch zwischen dem Bewusstseinsverlust und dem Wiederaufwachen ereignete, kann er bis heute nicht sagen.

Um nähere Hintergründe klären zu können, bittet die Polizei Eschenbach um weitere Hinweise zu dem dargestellten Vorfall. Zeugen möchten sich unter der Tel.-Nr. 09645/92040 melden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.