Auf frischer Tat ertappt: Mit Drogen am Steuer

Waldsassen/Wiesau. Die Grenzpolizei stieß am Sonntag zweimal auf Marihuana-Vorräte.

Der Fahrer hatte sich Cannabis „eingeworfen“. Foto: Pixabay

Am Sonntagnachmittag kontrollierten Beamte der Grenzpolizeigruppe die Fahrzeuginsassen eines Skoda Oktavia mit tschechischer Zulassung in der Egerer Straße in Waldsassen. Sie fanden bei einem jungen Mann (21) eine geringe Menge Marihuana.

Verstoß nach Betäubungsmittelgesetz

Eine weitere Streifenbesatzung der Grenzpolizei führte am frühen Sonntagabend eine Personenkontrolle in der Tonwerkstraße in Wiesau durch. Auch hier wurden die Schleierfahnder bei einem jungen Mann (20) fündig.

Im Hosenbund versteckt, führte er eine geringe Menge Marihuana mit sich, das er sorgfältig und geruchsneutral verpackt hatte. Die beiden jungen Männer haben nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz zu erwarten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.