Auf frischer Tat ertappt: Verbotenes Gefahrgut an Bord

Waldsassen. Zwei Minderjährige kauften Böller auf dem Asia-Markt. Diese hatten jedoch zu viel Sprengkraft.

Böller, Silvester, illegal Polizei
Die Polizei stellte die verbotenen Böller sicher. Symbolbild: Polizei

Am Samstagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte von Waldsassen im Stadtgebiet ein Auto mit Plauener Zulassung. Bei der näheren Überprüfung der vier Fahrzeuginsassen und auf konkrete Nachfrage gaben zwei minderjährige Mitfahrer an, auf dem Asia-Markt Silvester-Böller gekauft zu haben.

Kategorie F3 und F4

Bei den Böllern handelte es sich allerdings um Böller der Kategorie F3 und F4, deren Erwerb und Besitz eine entsprechende sprengstoffrechtliche Erlaubnis erfordert. Eine solche hatten die beiden natürlich nicht. Die insgesamt 108 Böller wurden sichergestellt und Anzeigen nach dem Sprengstoffgesetz erstellt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.