Aufgeprallt: Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen

Mitterteich. Bei einem Verkehrsunfall kam es zur Kollision dreier Fahrzeuge. Der Gesamtschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt.

Die Insassen der Fahrzeuge sind nur leicht verletzt worden. Symbolbild OberpfalzECHO/David Trott

Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 16.20 Uhr auf der Staatsstraße 2169 zwischen Mitterteich und Wiesau. Ein 54-jähriger VW Fahrer wollte von der Staatsstraße nach links in Richtung der Ortschaft Kleinsterz abbiegen. Hierzu musste er verkehrsbedingt warten und den Gegenverkehr passieren lassen.

Drei Fahrzeuge beschädigt

Eine 44-jährige, ebenfalls mit ihrem VW Touran unterwegs, erkannte die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf den wartenden auf. Das Auto der Frau geriet durch die Kollision auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem BMW eines 64-Jährigen zusammen, der von Wiesau in Richtung Mitterteich unterwegs war.

Keine schweren Verletzungen

Durch den Verkehrsunfall sind die drei Insassen der Fahrzeuge glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro an den Fahrzeugen. Der Rettungsdienst war zur Versorgung der Unfallbeteiligten vor Ort. Die Freiwilligen Feuerwehren Großensterz und Mitterteich übernahmen die technische Hilfeleitung sowie die verkehrslenkenden Maßnahmen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.