Autofahrerin (73) übersieht Fußgängerin (43)

Weiden. Glück im Unglück hatte eine Fußgängerin (43), als sie von einer Autofahrerin (73) übersehen und angefahren wurde. Sie kam mit leichten Verletzungen davon.

Bild: Symbolbild/Zeilmann.

Am Montag gegen 18.10 Uhr fuhr eine Frau (73) mit ihrem Auto aus der Tiefgarage in der Bgm.-Prechtl-Straße und wollte in Richtung Landgerichtsstraße fahren. Zur gleichen Zeit gingen zwei Fußgängerinnen kurz vor der Ampelanlage über die gepflasterte Fahrbahn des verkehrsberuhigten Bereichs.

Als die 73-Jährige nach links einbog, konnte sie nur eine der beiden Fußgängerinnen wahrnehmen. Die zweite Fußgängerin übersah sie und es kam zum Zusammenstoß. Dadurch verletzte sich die 43-jährige Frau leicht und kam mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Weiden. Am Auto entstand kein Sachschaden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.