Buntes

Badeseen auf dem Prüfstand: Was sagen erste Ergebnisse?

Likes 0 Kommentare

Neustadt/WN. Der Sommer kommt langsam in Fahrt, dann wird der Badeweiher zum beliebten Ziel: Wie steht es eigentlich um die Wasserqualität?

Für alle, die den Sommer in der Nordoberpfalz verbringen wollen, setzt das Landratsamt NEW auf Gesundheitsschutz und regelmäßige Kontrolle der Wasserqualität in Badeseen. Im Vier-Wochen-Takt wird geprüft. Bild: KJTIR.

Die Badesaison kann starten: Pünktlich dazu bestätigt sich auch die "einwandfreie Wasserqualität in allen Badeweihern" im Landkreis Neustadt/WN, wie Landratsamtsprecherin Claudia Prößl mitteilt.

Dies belegen die Befundergebnisse der ersten Reihenbeprobung aller Badeweiher in diesem Jahr: „Ein wenig gespannt war ich schon“, gibt Dr. Holtmeier, Leiter des Gesundheitsamtes Neustadt/Weiden, freimütig zu, nachdem im vergangenen Jahr pandemiebedingt nur der Rußweiher untersucht wurde. „Dank der niedrigen Corona-Fallzahlen wollen wir die regelmäßigen Untersuchungen der Badeweiher aber wieder aufnehmen.“

Untersuchungen im 4-Wochen-Takt

Untersuchungen finden während der Badesaison bis Mitte September normalerweise alle vier Wochen statt. Dabei werden Wasserproben entnommen und beim Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) auf Anhaltspunkte für eine stärkere Belastung mit Ausscheidungen von Menschen oder Tieren untersucht. Diese können bei Badenden unter anderem Durchfall oder Hautentzündungen hervorrufen. „Wir sehen in den Untersuchungen nicht nur einen Beitrag zum Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger, sondern auch als einen Service für all diejenigen, die den Sommer in der Region verbringen“, so Dr. Holtmeier.

Die Ergebnisse der mikrobiologischen Untersuchung werden hier auf der Homepage des Gesundheitsamtes veröffentlicht. Angegeben sind auch die Wassertemperaturen, die um die 15 Grad betragen und noch nicht im Wohlfühlbereich liegen. „Erfahrungsgemäß passt sich die Wassertemperatur recht schnell an die angekündigten wärmeren Lufttemperaturen an, die für den Rest der Woche angekündigt sind", erklärt Dr. Holtmeier.

Welche Bademöglichkeiten bietet die Nordoberpfalz noch?

Ein Überblick der Freibäder:

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.