„Bayerisches“ Pfingstzeltlager: Motto und Wetter passen

Immenreuth/Windischeschenbach. Weiß-blauer Himmel passend zum Motto: Knapp 100 Abenteuerlustige machten sich auch in diesem Jahr wieder auf nach Immenreuth zum alljährlichen Pfingstzeltlager des Ortsjugendwerks der AWO in Windischeschenbach. Das Motto „ Bayern des samma mia“ versprach jede Menge Spaß. 

Die Kinder gestalteten klassisch bayerische Lebkuchenherzen und verzierten Holzbretter mit Lötkolben. Ein weiterer Programmpunkt war die Feldmesse. Das Highlight am Besuchertag „der Zelt-Wiesn“ am Sonntag war die Livemusik eines Alleinunterhalters und der Besuch des Trachtenvereins Windischeschenbach. Mit vereinten Kräften stellen die Jugendwerkler und Trachtler gemeinsam den selbstgemachten Maibaum auf und umtanzten ihn. Die Kuchenspenden ließen sich wie immer alle gerne schmecken.

Nachtwanderung und Fackelweg begeistern

Für reichlich Unterhaltung sorgte außerdem die Bayrische Olympiade mit den Disziplinen „Maßkrug stemmen“, „Brezel schnappen“ und vielem mehr. Bei einer abenteuerlichen Nachtwanderung war allerlei Getier zu entdecken: Die Kinder betrachteten begeistert Frösche und Eidechsen mit ihren Taschenlampen, die ihren Weg bei Einbruch der Dunkelheit kreuzten. Bei der Ankunft zurück im „Lager“ freuten sich die Nachtwanderer über den Fackelweg und ein anschließendes Lagerfeuer. „Für das tolle abwechslungsreiche Programm sind unsere ‚Bastelfeen‘ verantwortlich“, lobte Vorsitzende Katja Stessmann. Sie war auch begeistert von den vielen Helfer rund um das Aufbau-Team, die schon tags zuvor anreisten, um die Zelte aufzubauen. „Zu guter Letzt gilt ein Riesen-Dank dem Küchen- und Kioskteam, das für die Verpflegung zuständig ist und keine Wünsche offen lässt.“

Nach dem Zeltlager ist vor Italienischem Abend

Jetzt freuen sich alle erst einmal auf den bevorstehenden Italienischen Abend. Schließlich feiert das Ortsjugendwerk AWO Windischeschenbach 40. Geburtstag und ehrt dann seine Gründungsmitglieder. Am 2. Juni startet die Sause ab 16.00 Uhr im Garten des alten Schulhauses (Geschwister-Scholl-Straße). „Wir freuen uns auf alle Mitglieder, Freunde und Gönner! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt“, kündigt die Vorstandschaft an.

Bilder: Ortsjugendwerk AWO Windischeschenbach

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.