Beim 10. Benefiz-Soiree traf Klassik auf Barbeque

Pleystein/Bayreuth. Beim 10. Benefiz-Soirée des internationale Meisterkurs für Kontrabass in der Eremitage in Bayreuth statt. Die Elite der Kontrabassstudenten präsentierten im ehemaligen Marstall Eremitage die vielen klangvollen Facetten des Streichinstrumentes im Wechsel mit Sologesang. Das ausverkaufte Konzert wurde vom Förderverein „Freunde des Bayreuther Osterfestivals e.V.“ veranstaltet.

Meisterkurs2016

Die 13 Musiker aus vier Nationen nahmen an dem diesjährigen 14. Internationalen Meisterkurs teil, in welchem sie in zehntägigem Intensivunterricht ihre Kenntnisse und ihr Repertoire erweitern konnten. Es war uns eine große Ehre den Tenor Stefan Vinke und seine Frau Sabine Vinke zum zehnjährigen Jubiläum der Benefiz-Soirée begrüßen zu dürfen. Stefan Vinke verkörperte seine Paraderolle, den Siegfried, bereits in über 20 verschiedenen Produktionen und wird diesen auch bei der diesjährigen Festspielsaison verkörpern. Sabine Vinke ist neben Konzerten im Opern- sowie im Oratorienbereich auch als Gesangslehrerin sehr gefragt.

Kontrabass als Soloinstrument: Ein musikalisches Erlebnis

Der Auftritt von Sabine & Stefan Vinke und den Kontrabassisten & Kontrabassistinnen in der Eremitage war für das Publikum ein besonderes musikalisches Erlebnis. Im Wechsel präsentierten die Teilnehmer des Meisterkurses und Stefan und Sabine Vinke ein Programm aus Kunstliedern und Opernpassagen, sowie Stücken des untypischen Soloinstrumentes Kontrabass. Der Abend wurde durch einen Aperitif und mediterrane Snacks zu Beginn der Veranstaltung und einem mediterranem Grillbuffet auf der Terrasse des Restaurants der Eremitage zum Schluss abgerundet.

Am Sonntag reisten die Musiker und Dozenten ab. Ein besonderer Dank in Bayreuth galt den zahlreichen Partnern, die das Konzert und den gesamten Abend großzügig unterstützten, dem Restaurant Eremitage, der Textilreinigung Wild, dem Hagebaumarkt Bayreuth, der Motor-Nützel Gruppe, der Bayreuth Marketing- & Tourismus GmbH, Musik Schmidt und GMK Medien. Marken. Kommunikation. Bayreuth.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.