Bekifft hinterm Steuer und mit Drogen zur Polizeidienststelle

Waldsassen. Am Montagvormittag kam ein Mann (26) zur Polizeiinspektion Waldsassen, um den Diebstahl seiner Geldbörse anzuzeigen. Dies hat nun weitreichende Folgen.

Polizei Polizeiauto Blaulicht Symbolbild
Die Polizei musste Mann und Frau trennen. Symbolbild: OberpfalzECHO/Ann-Marie Zell

Der Oberfranke erstattete Anzeige wegen Diebstahls, da ihn in der Tschechischen Republik bei einem Tagesaufenthalt durch einen unbekannten Täter die Geldbörse gestohlen wurde. Der Polizeibeamte bemerkte bei dem Mann, der mit seinem Kleintransporter zur Wache der Polizeiinspektion kam, drogentypische Auffälligkeiten. Ein im Anschluss durchgeführter Drogenvortest verlief positiv.

Im Kleintransporter des Mannes, den er vor der Polizeiwache geparkt hatte, fanden die Beamten schließlich Utensilien für den Betäubungsmittelkonsum sowie eine geringe Menge Marihuana. Der 26-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Das Rauschgift wurde sichergestellt und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Er wurde wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln sowie nach dem Straßenverkehrsgesetz angezeigt.

* Diese Felder sind erforderlich.