Beschwingtes Parkstein: Vielfalt auch an Tag 2

Parkstein. Zwei Tage Abwechslung mit Musik, Jonglage, Kinderprogramm und kulinarischer Vielfalt erlebten die Bewohner des Marktes am Fuße des Basaltkegels. Schon am Samstag war auf dem Festgelände rund um das Landrichterschloss stets Einiges geboten. Am Sonntag ging das „Beschwingte Parkstein“ in die zweite Runde.

Für mediterrane Stimmung sorgten ab Mittag Flamenco-Tänzerinnen.

Kulinarische Abwechslung

Cheeseburger, Hotdogs oder amerikanischer Krautsalat – die in Parkstein lebenden amerikanischen Familien präsentierten eine breite Auswahl der kulinarischen Vielfalt, die die Vereinigten Staaten zu bieten haben.

„Einmal von allem, bitte“, dachte sich gewiss so mancher, der am Kuchen- und Tortenbuffet des Frauenbundes die Qual der Wahl hatte. Vorsitzende Cornelia Schreffl (im Bild links) und ihre Mitglieder hatten 35 verschiedene Creme-, Sahne- und Obsttorten kreiert.

Die Sängerinnen der „Kuhl Voices“ standen am Sonntagnachmittag auf der Bühne.

Rundfahrt mit Oldtimer-Traktoren

Knatternde Dieselmotoren und altes, aber liebevoll gepflegtes Blech, gab es bei der Rundfahrt mit Oldtimertraktoren zu sehen. Auch Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und zweite Bürgermeisterin Lydia Ebneth tuckerten als Fahrgäste mit einem historischen Gefährte durch die Marktgemeinde.

Kinderprogramm und E-Bike-Rallye

Sportlich ging’s bei Basketball „Shoot out“ der DJK Neustadt auf dem Marktplatz zu.

Und nochmal Sport – wenn auch mit elektrischer Unterstützung: Bei der E-Bike-Rallye des katholischen Burschenvereins ging es aber nicht um Höchstgeschwindigkeiten. Sieger war Norbert Hausner, der den Rundkurs in drei Minuten und zwanzig Sekunden und damit in der exakt gleichen Zeit wie Bürgermeisterin Tanja Schiffmann zurücklegte.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.