Bezirksliga: Für Vohenstrauß und Schirmitz geht’s im direkten Duell um den Klassenerhalt

Weiden. In der Bezirksliga steht in Vohenstrauß am Samstag ein wichtiges Spiel im Kampf um den Abstiegsrelegationsplatz 12 an.

Die SpVgg Vohenstrauß muss gewinnen, will sie auch nächstes Jahr in der Bezirksliga spielen. Foto: Archiv Dagmar Nachtigall

Samstag, 21. Mai, 14 Uhr

SpVgg Vohenstrauß – SpVgg Schirmitz

Der Spielleiter hatte ein gutes Näschen bei der Spieleinteilung in der Bezirksliga Nord. Der Tabellenelfte empfängt am letzten Spieltag den Tabellenzwölften zum Entscheidungsspiel um den Relegationsspiel. Der Heimelf würde ein Unentschieden zum Klassenerhalt reichen, Schirmitz muss gewinnen, um die Relegation zu vermeiden. Wenn Schiedsrichter David Seefried aus Cham das Nachbarduell vor sicher vielen Zuschauern anpfeift, ist also Spannung angesagt.

DJK Ensdorf – SV TuS/DJK Grafenwöhr

Beim Absteiger will sich der Vizemeister um Trainer Martin Kratzer auf das kommende Relegationsspiel mit einem Sieg einstimmen. In diesem ungleichen Duell gelten die Gäste als haushohen Favorit.

FC OVI-Teunz – SpVgg Weiden II

Mit Anstand will sich der Gastgeber nach nur einem Jahr Bezirksliga wieder verabschieden. Die Gäste sind klarer Favorit, was das deutliche 4:1 im Hinspiel schon zeigte.

FC Wernberg – SC Luhe-Wildenau

Am Ende wurde es noch einmal spannend im Kampf um den Relegationsplatz für die Heimelf, aber letztlich hat sie den Klassenerhalt geschafft. Das Nachbarduell könnte also für beide Teams eine entspannte Sache werden.

SpVgg Pfreimd – SV Hahnbach

Letztes Spiel für den Meister in der Bezirksliga. Die Lobinger-Truppe verabschiedet sich gegen Hahnbach und wird danach die Meisterschaft gebührend feiern. Feiern können auch die Gäste nach einer sehr guten Saison.

SV Kulmain – Detag Wernberg

Verabschieden muss sich auch Kulmain vor heimischem Publikum aus der Bezirksliga. Nach einer schwachen Saison müssen sie sich in der kommenden Saison in der Kreisliga neu aufstellen. Für die Gäste gilt es, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen.

FC Schlicht – SV Etzenricht

Der starke Aufsteiger Schlicht beendet die Saison im oberen Tabellendrittel, punktgleich mit dem Gegner aus Etzenricht. Bestimmt für beide Mannschaften ein Anreiz, noch einen Sieg einzufahren.

SV Schwarzhofen – SV Raigering

Beide Mannschaften haben durch eine gute Phase nach der Winterpause den Klassenerhalt festgemacht. Nun dürfen sie sich am letzten Spieltag noch einmal freundschaftlich duellieren.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.