Bitte lächeln: Hier kommen die Raser des Monats

Weiden. Zwei Raser sind bei der jüngsten Veröffentlichung der Blitzermessungen im August besonders auffällig. Bußgeld und Fahrverbot sind die Folge.

Wer zu schnell fährt, muss mit teuren Fotos rechnen. Symbolbild: Pixabay

Wie in jedem Monat veröffentlicht die Verkehrspolizeiinspektion Weiden auch für den Monat August ihr Ergebnis der durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen in den Landkreisen Tirschenreuth, Neustadt/WN und im Stadtgebiet Weiden. Im Zeitraum vom 01.08. bis zum 31.08. sind durch die Technische Verkehrsüberwachung der Verkehrspolizeiinspektion Weiden insgesamt 68.932 Fahrzeuge gemessen worden. Davon konnten 1.189 Fahrzeuglenker beanstandet werden, wobei 528 zur Anzeige gebracht und 661 verwarnt werden mussten.

Zwei Raser erhalten Fahrverbote

Am 5. August ist ein BMW-Fahrer auf der B-470 bei Schwarzenbach mit 156 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 gemessen worden. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot, sowie einen Eintrag von zwei Punkten im Fahreignungsregister.

Am 26. August erwischten die Beamten den Fahrer eines Chevrolets auf der St 2238 bei Etzenricht in Fahrtrichtung Hirschau mit 150 Kilometern pro Stunde, anstatt der dort erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Der betreffende Fahrer muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben und erhält eine Geldbuße in Höhe von 320 Euro. Zudem werden zwei Punkte im Fahreignungsregister eingetragen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.