Blitz schlägt in Seniorenheim in Grafenwöhr ein

Hammergmünd / Grafenwöhr. Ein Blitzeinschlag im BRK-Seniorenheim löste am Sonntagabend einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus.

Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Foto: Jürgen Masching
Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Foto: Jürgen Masching
Der Schaden ist deutlich zu erkennen. Foto: Jürgen Masching
Der Schaden ist deutlich zu erkennen. Foto: Jürgen Masching
Das Dach wurde provisorisch geflickt. Foto: Jürgen Masching
Das Dach wurde provisorisch geflickt. Foto: Jürgen Masching
Der Schaden nach dem Blitzeinschlag. Foto: Jürgen Masching
Der Schaden nach dem Blitzeinschlag. Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching
Foto: Jürgen Masching

Am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr wurden zahlreiche Einsatzkräfte durch einen Brand im Alten- und Seniorenheim nach Hammergmünd bei Grafenwöhr alarmiert. Dort hatte ein einzelner Blitz in das Dach des Seniorenheimes des Bayerischen Roten Kreuzes eingeschlagen.

Glimpflich ausgegangen

Nach ersten Informationen vor Ort kam es zu keinem Personenschaden. Auch mussten die etwa 80 bis 100 Bewohner nicht evakuiert werden. Das beschädigte Dach wurde notdürftig geflickt und abgedeckt, zudem kam es im Gebäude und den Nachbarhäusern zu einem Stromausfall. Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Es wurden die Feuerwehren aus Gmünd, Grafenwöhr, Eschenbach, Hütten, Kaltenbrunn, Dießfurt, Pressath, Troschelhammer, Schwarzenbach, Gößenreuth, Altenstadt/WN und Weiden alarmiert. Insgesamt waren rund 150 Feuerwehrlerinnen und Feuerwehrler vor Ort.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.