“Blitzeralarm” auf der B22 zwischen Kemnath und Erbendorf

Kemnath. Am Dienstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Kemnath Geschwindigkeitsmessungen mit dem Laser-Handmessgerät auf der B22 zwischen Kemnath und Erbendorf durch.

Die Polizei Kemnath führte am Freitagnachmittag Geschwindigkeitsmessungen durch. Symbolbild: OberpfalzECHO/David Trott

Leider mussten im Messzeitraum insgesamt 18 Fahrer beanstandet werden, die die Geschwindigkeit in erheblichem Maße überschritten, sodass Bußgeldverfahren eingeleitet werden mussten.

Ein Auto- und ein Motorrad-Fahrer, müssen neben einer Geldbuße in Höhe von 320 Euro zudem mit einem Fahrverbot rechnen, da sie mit 146 km/h beziehungsweise mit 147 km/h bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gemessen wurden.

Appell der Polizei

Die Polizei Kemnath appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten zu beachten. Vor allem in der anstehenden Herbst- und Winterzeit steigt die Gefahr von verschmutzen Fahrbahnen durch Laubwerk und überfrierender Nässe, auch ist aufgrund der längeren Dunkelheit vermehrt mit Wildwechsel zu rechnen.

* Diese Felder sind erforderlich.