Blue Devils Weiden verpflichten den nächsten Hochkaräter

Weiden. Es ist der erhoffte und nun realisierte Kracher bei den Blue Devils: Mit Kurt Davis wird der nächste Top-Neuzugang den Eishockey-Oberligisten verstärken.

Kurt Davis von den Bayreuth Tigers wird die Defensive der Blue Devils verstärken. Foto: Karo Vögel

Nachdem sich die Oberligen auf eine Erhöhung der Kontingentstellen von zwei auf drei verständigten, können die Blue Devils den US-Amerikaner Kurt Davis als Neuzugang präsentieren. Der Offensiv-Verteidiger erhält in Weiden einen Zweijahresvertrag und wird
mit der Rückennummer 44 auflaufen. Der 35-Jährige beschreibt sich selbst als spielintelligenten Verteidiger, der gut mit der Scheibe umgehen und das Spiel lesen kann. Zudem leitet er gerne den kontrollierten Spielaufbau ein und ist auch in der Offensive sehr stark.

In Norwegen erfolgreich

Davis begann seine Eishockey-Karriere 2005 bei den Waterloo Black Hawks und Green Bay
Gamblers in der United States Hockey League (USHL) – der wichtigsten Junioren-Liga der USA. Ab 2007 studierte er an der Minnesota State University Sportmanagement und spielte vier Jahre für die MSU Mavericks, dem NCAA-Team der Universität (150 Spiele, 96 Punkte). Nach seinem Abschluss wagte der US-Amerikaner den Schritt nach Europa und fand den Weg über Schweden (Södertälje SK) nach Norwegen. Dort feierte er 2013 und 2014 mit den Stavanger Oilers zwei Meisterschaften in Folge. Außerdem wurde er dort als Verteidiger mit den meisten Toren (18), meisten Assists (35) und meisten Scorerpunkten (53) ausgezeichnet.

Drei Jahre Düsseldorf

Anschließend ging es für den Amerikaner weiter in die DEL. Dort absolvierte er drei Spielzeiten für die Düsseldorfer EG und eine für die Krefeld Pinguine (221 Spiele, 95 Punkte). Nach nur 17 Partien für die Vienna Capitals in der österreichischen EBEL (jetzt ICE) wechselte der spielstarke Offensiv-Verteidiger 2018 zurück nach Norwegen. Die letzten zweieinhalb Jahre verbrachte der 173 Zentimeter große und 76 Kilogramm schwere Verteidiger bei den Bayreuth Tigers in der DEL2 (116 Spiele, 111 Punkte).

Planungen abgeschlossen

Jürgen Rumrich, sportlicher Leiter der Blue Devils, sagt zu der Verpflichtung: “Mit Kurt sind unsere Planungen in der Verteidigung abgeschlossen. Somit haben wir eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Wir haben noch einen spielstarken Verteidiger gesucht, der uns gerade in der Offensive und im Powerplay noch gefährlicher machen soll. Doch auch seine enorm große Erfahrung aus den verschiedenen Ligen und seine gute Kommunikationsfähigkeit sind weitere wichtige Punkte, die uns überzeugt haben.”

Läuferisch stark

Sebastian Buchwieser, Head-Coach der Blue Devils: “Kurt soll nächste Saison die vakante Stelle des Nummer-1-Verteidigers besetzen. Er ist ein läuferisch sehr starker Spieler, der sowohl defensiv als auch offensiv Akzente setzen kann. Stark ist sein Stellungs- und Passspiel im Powerplay.”

Auch der Neue freut sich: “Die Blue Devils sind eines der stärksten und ambitioniertesten Teams in der Oberliga. Die Gespräche, die ich mit Jürgen Rumrich und Sebastian Buchwieser geführt habe, waren gut und haben mich überzeugt. Es stimmt einfach das Gesamtpaket. Ich möchte mit der Mannschaft Meister werden und aufsteigen”, ist Kurt Davis optimistisch.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.