BMW-Fahrer kracht in stehenden Schulbus

Luhe-Wildenau. Heute Nachmittag krachte ein BMW-Fahrer (63) am Marktplatz in Luhe-Wildenau in einen stehenden Schulbus. 

Etwa acht Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter hatten heute Nachmittag Glück, als ein BMW in den stehenden Bus gekracht ist. Der BMW-Fahrer (63) aus Weiden fuhr vom Kreisverkehr kommend ortseinwärts, als sich sein Fuß unter dem Bremspedal verkeilte. Der Mann wich noch einem vor ihm stehenden Auto aus und fuhr dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er mit geringer Geschwindigkeit frontal gegen den stehenden Schulbus.

Der Bus hielt glücklicherweise stand und keines der Kinder wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Auch der Weidener und der Fahrer des Schulbusses blieben unverletzt. Die Kinder wurden mit einem Ersatzbus nach Hause gebracht.

Der Schaden im Frontbereich des Busses wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt und der Schaden am BMW auf rund 500 Euro.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bei einem Unfall heute Nachmittag krachte ein BMW-Fahrer in einen stehenden Schulbus mit Kindergarten- und Grundschulkindern. Bild: Polizei

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.