BR-Radltour: „Flo“ Sammet ist auf den Geschmack gekommen

Konnersreuth. Sechster und letzter Tag der BR-Radltour. Für unseren Tour-Mann "Flo" Sammet war sie gespickt mit Höhepunkten. Und er wird, schau, schau, auch 2023 wieder mitradeln.

Zum Schluss wurde noch einmal kräftig gefeiert. Foto: Florian Sammet

„Mein lieber Mann, die Hitze bei der Schlussetappe nach Gunzenhausen war zehrend. Doch wir haben uns nicht unterkriegen lassen.

Gestern morgen bekamen wir hohen Besuch. DIe BR-Intendantin Dr. Katja Wildermuth und Ministerpräsident Markus Söder schauten vorbei.

Nach dem Morgensport schwangen wir uns in den Sattel. 84 Kilometer und 600 Höhenmeter lagen vor uns. Und auch die Hitze war wieder da: 35 Grad!

In der Mittagspause haben wir im Brombachsee gebadet. Der Polizei-Chor hat dort in einem Zirkuszelt gesungen und musiziert.

Gigantische Stimmung im Ziel

Danach sind wir mit den Chefs des Bayerischen Rundfunks und Tour-Organisator Wolfgang Slama gemeinsam in Gunzenhausen ins Ziel geradelt. Die Stimmung war gigantisch. So viel Jubel.

Am Abend dann Meet and Greet mit den Sportfreunden Stiller. Wir haben vorher noch Unterschriften auf den T-Shirts und am Körper gesammelt, eine Runde im Freibad gedreht, um dann in aller Frische das Konzert der Freunde zu rocken.

Polonaise am Weinstand

Wir haben dann mit allen Radlern am Weinstand noch eine Polonaise-Runde gedreht. Bis 3 Uhr morgens. Dann war aber endgültig Schicht im Schacht. Heute morgen um 5.30 Uhr ging ja bereits der erste Zug.

Ich bin wieder auf dem Weg nach Hause, wo es wieder ruhiger und entspannter zugehen wird. Da freue ich ich drauf, auch wenn ich auf der anderen Seite das Tour-Feeling vermissen werde.

Übrigens: Für die BR-Radltour 2023 habe ich mich schon angemeldet!

Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei OberpfalzECHO bedanken, dass ich die Gelegenheit hatte, meine Tour-Erlebnisse mit anderen zu teilen.

Übrigens: am 15. August findet man den Film über die BR-Radltour in der Mediathek des BR!“

Macht es gut!

Euer Florian

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.