BR-Radltour: Für „Flo“ Sammet waren es entspannte 600 Höhenmeter

Konnersreuth/Cham. Tag eins der BR-Radltour. Die Teilnehmer radelten durch den Landkreis Cham. Für den OberpfalzECHO-Tour-Berichterstatter Florian Sammet war es eine rechte entspannte Etappe.

Die BR-Radltour machte Station beim Drachen in Furth im Wald. Foto: Florian Sammet

„Am Sonntag ging es entspannte 600 Höhenmeter und 90 Kilometer ab Cham in einer Schleife zurück nach Cham zur ersten Wasserpause. Wasser und Bananen halfen, den Akku bis zur Mittagspause wieder aufzuladen. Mittagspause war in Furth im Wald beim „Drachen“, dem größten Schreitroboter der Welt. Mit leichter Kost oder mit deftigem Gyros ging es dann wieder zurück nach Cham. Tags zuvor gab es noch eine Willkommensparty des Bayerischen Rundfunks mit allen Verantwortlichen und Teilnehmern. Begrüßt wurden wir dabei vom Cheforganisator der Tour, Wolfgang Slama. Heute starten wir in Richtung Landau an der Isar.“

Bis morgen

Euer Florian

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.