Brand bei Schloss Thumsenreuth

Krummennaab.  Am Sonntag Abend ereignete sich ein Dachstuhlbrand in einem Nebengebäude des Schlosses Thumsenreuth. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

In einem Nebengebäude des Schlosses, in dem ein Blockheizkraftwerk untergebracht ist, brach das Feuer aus. Ohne dass es zu Personenschäden kam, konnte die verständigte Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle bringen. Allerdings entstand bei dem beschädigten Dachstuhl und Heizkraftwerk ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro.

Noch am Brandort übernahm die Kripo Weiden die Erforschungen zur Brandursache. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.