Brand im Heizungskeller

Luhe-Wildenau. In Unterwildenau brannte es gestern Abend im Heizungskeller eines Wohnhauses. Als Ursache wird bisher ein technischer Defekt vermutet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gegen 17.40 Uhr bemerkte der Hauseigentümer (52), dass es aus dem Heizungskeller stark rauchte, weshalb er unverzüglich die Feuerwehr verständigte. Eine ebenfalls dort wohnende Frau konnte in der Zwischenzeit unverletzt das Haus verlassen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Die Brandreste wurden von den Feuerwehren Luhe und Oberwildenau entsorgt und das Gebäude mit einem Gebläse fachgerecht durchgelüftet.

An dem Gebäude entstand nach einer ersten Schätzung ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Nach bisherigem Erkenntnisstand liegt die Ursache in einem technischen Defekt.

DSC_0258
DSC_0271
DSC_0298
DSC_0302

Bilder: S. Riedel

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.