Bubble Ball-Turnier für den guten Zweck

Weiden. Am Samstag wurde der Bubble Ball für den guten Zweck ordentlich ins Rollen gebracht. Elf Mannschaften sprangen vom Kopf bis zu den Knien in einen riesigen Gummiball und versuchten, wie beim Fußball auch, das Runde in das Eckige zu schießen. Eingepackt in den XXL-Airbag wurde nicht nur Jagd auf den Ball gemacht, sondern auch nach den gegnerischen Spielern. Wer im Weg stand wurde mit einem gewaltigen BUMP auf die Seite geschubst. Ein Riesenspaß bei dem man sehr schnell ins Schwitzen kam und die Zuschauer auf den Rängen staunten, wie die Riesen-Gummibälle durch die Realschulturnhalle flogen.

Von Anja Reber

https://www.youtube.com/watch?v=xxoLGUUn4pE&edit=vd

Veranstaltet wurde das Bubble Ball-Turnier vom Lions Club Weiden in Zusammenarbeit mit Learning Campus und Bump-Jump in der Turnhalle der Sophie-Scholl-Realschule. Die Startgelder von 150 Euro pro Mannschaft kamen den Rollstuhlbasketballern des Behinderten- und Vitalsportvereins (BVS) Weiden zugute.

Angetreten waren  elf Mannschaften mit jeweils vier Spielern plus maximal zwei Ersatzspielern. Die meisten Spieler waren männlich, unter einige Teams haben sich aber auch Frauen gemischt und sich im Spiel sehr wacker geschlagen!

Mit dabei waren:

  • Stadt Weiden
  • Firma BHS
  • Firma Samhammer 1
  • Firma Samhammer 2
  • Witt-Gruppe
  • Lions Club
  • Urologie Bücherl
  • Learing Campus 1
  • Learning Campus 2
  • Learning Campus 3
  • Hasstädt
Bubble Ball-Turnier Weiden
Das Team Samhammer 1 kurz vor dem Spiel: Gut gelaunt und kampfbereit.

Gespielt wurde nach Auslosung der Mannschaften ab 10:00 Uhr parallel auf zwei Spielfeldern. Ein Spiel dauerte in der Vorrunde 7 Minuten und ab dem Viertelfinale 10 Minuten. Schaute man nach dem Spiel in die Gesichter der Spieler, so war dies völlig ausreichend, denn so ein Bubble Ball wiegt ca. elf Kilogramm und die Luft im nach oben geöffneten Ball wird mit fortschreitenden Spielverlauf dünner. Die größte Anstrengung erforderte allerdings das Aufstehen, sollte man nach einem Bump zu Boden gegangen sein.

Regeln gab es nur wenige zu beachten, ist der Ball im Aus wurde das Spiel unterbrochen. Besonders wichtig war: Die Spieler dürfen nur seitlich und von vorne attackiert werden, niemals von hinten. Wer sich nicht daran hielt wurde mit einer Strafminute oder einem Freistoß der gegnerischen Mannschaft bestraft.

Bubble Ball-Turnier Weiden
Spielszenen des Bubble Ball-Turniers in der Realschulturnhalle. Alles für den guten Zweck.
Bubble Ball-Turnier Weiden
Bubble Ball-Turnier Weiden
Bubble Ball-Turnier Weiden

Für eine Rund-um-Verpflegung mit Speisen und Getränken hatte der Lions Club bestens gesorgt, der Erlös kam ebenfalls dem guten Zweck zugute. Insgesamt war die Organisation sehr gelungen und die Spiele konnten reibungslos durchgeführt werden.

Natürlich gab es auch etwas zu gewinnen. Am Ende des Turniers wartete eine verdiente Siegerehrung mit besonderen Teampreisen aus der Region auf die Mannschaften:

Über die Preise durften sich folgende stolze Siegermannschaften freuen:

Alle Mannschaften waren sich einig: Das war eine riesen Gaudi, Muskelkater ist garantiert und es schreit nach einer Wiederholung!

Bubble Ball-Turnier Weiden

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.