BücherECHO: Peter Hahne – Zu Recht ziemlich zornig!

Nordoberpfalz. Ein Buch erregt in der Abteilung 'Politik' der oberpfälzischen Buchhandlungen Aufsehen. Der Autor Peter Hahne ist bekannt und aufgrund seiner differenzierten tagespolitischen Äußerungen sehr angesehen.

20240519 Hahne Foto Martin Stangl
Kritisch über die Parteigrenzen hinweg: Peter Hahne legt die Finger in die Wunden, die derzeit in der Republik zunehmend zum brennenden Problem werden. Foto: Martin Stangl

Peter Hahne hat sich als kritischer Beobachter der Politik einen Namen gemacht. Seine Einschätzungen zur Tagespolitik werden allgemein und von unabhängigem Beobachtern sehr geachtet.

Zur Person von Peter Hahne

Peter Hahne wurde am 9. November 1952 in Minden, Nordrhein-Westfalen, geboren. Nach dem Abitur studierte er evangelische Theologie und Philosophie in Bethel, Heidelberg und Tübingen. Seine journalistische Karriere begann er beim Evangelischen Pressedienst (epd). 1985 wechselte er zum ZDF und wurde Moderator und Redakteur der Nachrichtensendung „heute-journal“. Später moderierte er verschiedene Sendungen, darunter von 2004 bis 2010 die sonntägliche Talkshow „Peter Hahne“ im ZDF.

Von 1999 bis 2010 war er zudem stellvertretender Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin. Peter Hahne war zwar kein Politiker, aber er hatte eine Verbindung zur CDU. Er war Mitglied des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Was will Journalist Peter Hahne mitteilen?

Peter Hahne nimmt in seinen Büchern oft eine kritische und konservative Position ein. Er thematisiert gesellschaftliche Entwicklungen, die er als problematisch empfindet, und setzt sich stark für traditionelle Werte ein. Seine Kritik richtet sich häufig gegen den Werteverfall in der Gesellschaft, die zunehmende Säkularisierung und den Verlust christlicher Werte. Außerdem betont er die Bedeutung von Familie, Glauben und moralischer Orientierung und warnt vor den Gefahren einer übermäßigen Liberalisierung und Individualisierung.

Ein zentrales Anliegen in seinen Büchern ist die Rückbesinnung auf christliche Grundwerte und Tugenden. Er kritisiert die moderne Gesellschaft oft als orientierungslos und prangert eine, aus seiner Sicht fehlende, moralische und ethische Basis an. Hahne spricht sich gegen den Einfluss des Zeitgeistes aus, den er als oberflächlich und vergänglich betrachtet. Stattdessen plädiert er für eine Rückkehr zu dauerhaften, bewährten Prinzipien.

Spiegel-Bestseller: “Ist das Euer Ernst?”

In seinem neuen Buch “Ist das Euer Ernst? – Aufstand gegen Idiotie und Ideologie” greift der Autor wieder Themen auf, die ganz offensichtlich in Deutschland schieflaufen: Was ist los in unserem Land? Schüler können nicht mehr lesen und schreiben. Wer sich für Diplomatie einsetzt, gilt als Verräter. »Gendergerechte« Sprache im Zug und auf Beipackzetteln, aber nicht genug Medikamente und keine funktionierende Bahn.

Wir sollen blechen für Prunk-Kanzleramt oder Politiker-Protz-Fotos. »Corona« bleibt unaufgeklärt. Warnhinweise für »Otto« oder »Harald Schmidt«, als wäre das Volk blöd. Und der Fußball ist nur noch Weltmeister queerer Hochmoral. Überall Haltung statt Leistung. Ja, ist das Euer Ernst? Peter Hahne entlarvt den Schwachsinn. Wie immer mit Hirn, Herz und Humor. Sein Markenzeichen: Klartext.

Kommentar

Vieles, was Peter Hahne formuliert, ist überwiegender und mehrheitlicher gesellschaftlicher Konsens. Die Mehrheit der Deutschen hat beispielsweise keinen Bock mehr auf die militante “Tschenderisierung” unserer Sprache. –

Wenn Peter Hahne allerdings die Durchführung von Lockdowns, Schulschließungen und Impfpflicht für Pflegepersonal als Fehler bezeichnet, dann urteilt er bedauerlicherweise aus der Sicht der Nachbetrachtung der Pandemie.
Die Politik konnte auf keinerlei Erfahrungsschatz zurückgreifen und musste vom Schlimmsten ausgehen. Bergamo – als Hotspot der Corona-Pandemie – war für unsere Politiker ein Maßstab. Gott. Sei. Dank.

BücherECHO: Bücher von Peter Hahne

  • Peter Hahne, Ist das euer Ernst?! – Aufstand gegen Idiotie und Ideologie, Quadriga Verlag, gebunden, 12 Euro
  • Peter Hahne, Das Maß ist voll – In Krisenzeiten hilft keine Volksverdummung, Quadriga Verlag, gebunden, 12 Euro
  • Peter Hahne, Nicht auf unsere Kosten! Aufstand gegen Lug und Trug der Eliten, Quadriga Verlag, gebunden 12 Euro
  • Peter Hahne, Rettet das Zigeunerschnitzel – Empörung gegen den täglichen Schwachsinn. Werte, die wichtig sind, Quadriga Verlag, 10 Euro

* Diese Felder sind erforderlich.

1 Kommentare

Helmut Schwarze - 23.05.2024

Das Buch ist total überheblich und abschätzig geschrieben. In den Augen von Peter Hahne bin ich dumm, ein Idiot, verblendet. Und nicht nur ich. Jeder, der nicht so denkt und urteilt wie der Autor, gehört zu diesen dem Mainstream verfallenen “Saublöden”. Argumentieren ist zwecklos, denn der Autor fühlt sich immer bestätigt: Von den Lesern, die Pro sind, sowieso. Von den Lesern, die Kontra sind, natürlich auch. Mir tut es weh, dass dieses Buch von einem bekennenden Christen geschrieben ist. Vom Geist Jesu spüre ich in seinen Zeilen nichts. Herabsetzung, Spott und Hohn, Rechthaberei und Selbstmitleid. Ist das Ihr Ernst, Herr Hahne? Helmut Schwarze