Bürgerfest mit vielen begeisterten Besuchern

Tirschenreuth. Nach zwei Jahren Coronapause konnten die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag endlich wieder ein großes Fest auf dem Marktplatz feiern.

Bürgermeister Franz Stahl und das Moderatorinnen-Duo Janka Hannemann-Mathes (rechts) und Christina Trenner bei der Eröffnung des Bürgerfestes. Foto: Stadt Tirschenreuth
Bürgermeister Franz Stahl und das Moderatorinnen-Duo Janka Hannemann-Mathes (rechts) und Christina Trenner bei der Eröffnung des Bürgerfestes. Foto: Stadt Tirschenreuth
Das Ramasuri-Bullriding war eines der Highlights beim Bürgerfest. Foto : Stadt Tirschenreuth
Das Ramasuri-Bullriding war eines der Highlights beim Bürgerfest. Foto : Stadt Tirschenreuth
 Foto: Stadt Tirschenreuth
Stadt Tirschenreuth

Die Böllerschützen „schossen“ das Bürgerfest pünktlich um 11 Uhr an, das Bürgermeister Franz Stahl und die Moderatorinnen Janka Hannemann-Mathes und Christina Trenner wenig später dann auch offiziell eröffneten.

Zum Auftakt waren auch schon Laufs Bürgermeister Thomas Lang und eine Delegation aus der französischen Partnerstadt La Ville du Bois mit der Stellvertretenden Bürgermeisterin Martine Peureux vor Ort.

Immer was geboten

Auf dem Marktplatz sorgten insgesamt 40 Vereinen und Organisationen dafür, dass es garantiert nicht langweilig wurde. Den ganzen Tag gab es böhmisch-bayerische Blasmusik der Tirschenreuther Stadtkapelle, Tanzeinlagen der Line-Dancer und selbstverständlich jede Menge kulinarische Spezialitäten. Auch Tombolas und Mitmach-Aktionen wie das Ramasuri-Bullriding und das DAV-Maibaumklettern begeisterten die Besucher.

Ein Tag voller guter Laune

Mit einem vierstündigen Konzert der King-Size-Combo – der Platz vor der Bühne reichte kaum für die vielen Tänzer – ging das Tirschenreuther Bürgerfest am späten Abend erfolgreich zu Ende.

„Ich bedanke mich bei unseren Vereinen und Organisationen sehr herzlich für deren großartiges Engagement. Hand in Hand mit dem Bauhof, den Tirschenreuther Stadtwerken, dem Vereinsbeirat und den städtischen Organisatoren haben sie für einen Tag voller Spaß und guter Laune gesorgt“, so Bürgermeister Franz Stahl.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.