Bundespolizei schnappt gesuchten Ladendieb

Waidhaus. Beamte der Bundespolizeiinspektion Waidhaus nahmen einen Tschechen in einem Reisebus fest. Man suchte ihn wegen Ladendiebstahls.

In einem Reisebus nahmen die Bundespolizisten den gesuchten Tschechen fest. Foto: Bundespolizei

Fahnder der Bundespolizei nahmen einen tschechischen Staatsbürger (30) kurz vor seiner Ausreise aus Deutschland am Autobahnparkplatz Ulrichsberg an der A 6 fest.

Gesuchter saß im Fernreisebus

Der Mann war Insasse eines Fernreisebusses und auf dem Weg nach Tschechien. Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten einen Haftbefehl des Amtsgerichts Görlitz fest. Der Tscheche wurde wegen Ladendiebstahls gesucht.

Diebstahl liegt vier Jahre zurück

Bereits vor vier Jahren soll er mit Komplizen mehrere Flaschen Schnaps, Boxershorts und Elektronikartikel aus einer Kaufland-Filiale gestohlen haben. Zwei ebenfalls geklaute Rucksäcke benutzte er, um seine Beute unbemerkt aus dem Geschäft zu schaffen.
Da der mutmaßliche Ladendieb einem Gerichtsverfahren des Amtsgerichts Görlitz unentschuldigt fernblieb, wurde er mit einem Haftbefehl gesucht. Der Mann wird noch am heutigen Tage beim Amtsgericht Görlitz einem Haftrichter vorgeführt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.