Polizei

Cammerloher Platz nach Wasserrohrbruch überschwemmt

Likes 0 Kommentare

Kemnath. Ein Wasserrohrbruch überschwemmte in der Nacht zum Montag den Cammerloherplatz in Kemnath. Die Durchfahrt zwischen Stadtplatz und Cammerloher Platz war daher nicht möglich.

Der Cammerloher Platz war nach einem Wasserrohrbruch überschwemmt. Bild: Michael Denz
Bei einer Außentemperatur von minus zwei Grad Celsius stieg der Wasserdampf auf und unzählige hunderte Liter Wasser sprudelten jede Minute aus dem Boden. Zur Vermeidung weiterer Schäden musste die Wasserleitung abgestellt werden. Bild: Michael Denz
Der Cammerloher Platz war nach einem Wasserrohrbruch überschwemmt. Bild: Michael Denz
Rund 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kemnath waren zur technischen Hilfeleistung nach einem Wasserrohrbruch am Cammerloher Platz in der Nacht zum Montag im Einsatz. Bild: Michael Denz

Gegen 2.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei Kemnath mit der Meldung "Straße überschwemmt" auf den Cammerloher Platz gerufen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Kemnath leisteten vor Ort technische Hilfe und sperrten die Verkehrsbereiche mit Mitteln des städtischen Bauhofs ab und errichteten eine entsprechende Umleitung.

Ebenfalls waren in der Nacht neben Mitarbeitern des Wasserwerks und der Kläranlage auch eine Streife der Polizeiinspektion Kemnath und Bürgermeister Roman Schäffler vor Ort. Die Arbeiten zur Behebung des Wasserrohrbruchs nahmen sie in den Morgenstunden auf.

Wegen Wasserrohrbruchs kein fließendes Wasser

„Bedingt durch den starken Wasseraustritt musste zur Vermeidung weiterer Beschädigungen die Wasserleitung in einem Teilbereich der anliegenden Straßen durch das Wasserwerk abgedreht werden“, heißt es von der Feuerwehr Kemnath. Somit hatten bis zum Montagmittag einige Haushalte in den angrenzenden Straßen "im Umfeld des Kirchturms" wegen des Wasserrohrbruchs kein fließendes Wasser.

Seit der Nacht zum Montag ist die Durchfahrt zwischen Cammerloher Platz und Stadtplatz nicht mehr möglich. Die Suche nach dem Bruch gestaltete sich etwas schwieriger als zuerst angenommen, doch mittlerweile konnte die Schadstelle eingegrenzt werden. Mit Hilfe eines Schiebers sei lediglich nur noch ein Teilstück der Leitung unter der Durchfahrt zwischen Stadtplatz und Cammerloher Platz abgesperrt. Die Arbeiten dauerten am Montagmittag noch an.

Kaum waren die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kemnath nach der technischen Hilfeleistung abgerückt, wurden sie zu einem schwereren Unfall gerufen. Den ganzen Artikel dazu hier lesen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.