Chance auf lebenslange Freundschaften: Gastfamilie werden

Weiden. Der Verein aubiko e.V. initiiert und organisiert interkulturelle Bildungsprojekte. Für März 2022 suchen sie jetzt Gastfamilien, die Schüler aus Dänemark für sechs Wochen bei sich aufnehmen wollen.

Symbolbild: Pixabay

Eine Gastfamilie zu sein, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht nur ermöglicht es einem jungen, mutigen Menschen, die deutsche Kultur kennen und verstehen zu lernen, sondern es unterstützt ihn auch dabei, sich persönlich zu entwickeln und selbstständiger zu werden. Durch Einblicke in den Alltag einer Familie erlebt das Gastkind die deutsche Alltagskultur aus erster Hand, vertieft seine Deutschkenntnisse und lernt mit kulturellen Unterschieden umzugehen.

Neue Kultur kennenlernen

Auch als Gastfamilie lernt man eine neue Kultur kennen und entdeckt mitunter die eigenen Gewohnheiten und Sichtweisen ganz neu. Gemeinsam mit einem Gastkind kann man viele wunderschöne und unvergessliche Momente durchleben.

Aubiko e.V., ein gemeinnütziger Verein für Austausch, Bildung und Kommunikation, ist davon überzeugt, dass bei dieser einzigartigen Begegnung Menschen aufeinandertreffen, die voneinander lernen wollen und im kulturellen Austausch etwas gemeinsames und Neues entstehen lassen. Oft sind es genau diese Begegnungen, die zu lebenslangen Freundschaften werden.

Gastfamilien gesucht!

Der Verein begleitet den Austausch während der gesamten Zeit. Anfang März 2022 heißen sie für sechs Wochen 25 dänische Schülerinnen und Schüler im Alter von 17 bis 19 Jahren in Weiden willkommen. Die Schüler werden in Gastfamilien untergebracht sein und tagsüber einen Kurs an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden besuchen. Für dieses Vorhaben bitten sie um eure Unterstützung: Öffnet euer Zuhause für einen sympathischen Schüler aus Dänemark (oder zwei) und werdet eine Gastfamilie.

Bei Interesse könnt ihr euch per E-Mail an info@aubiko.de oder unter der Telefonnummer 040 / 986 725 75 melden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.