Buntes

Christbaum Stück für Stück versteigert

Likes 0 Kommentare

Waldthurn. „Alle Jahre wieder“ … unter dieses Motto könnte man auch die traditionelle Christbaumversteigerung der Waldthurner Feuerwehr stellen.

Von Josef Pflaum

Auch in diesem Jahr durfte sich Vorsitzender Andreas Troidl über ein bis auf den letzten Platz besetztes Schützenhaus freuen.

„Glücksfee“ Bürgermeister Josef Beimler übernahm bei der Verlosung eine „wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe“. Der erste Preis, ein Laptop im Wert von ca. 400 Euro ging an Andrea Weig. Den zweiten Preis, einen  Akkuschrauber, gewann  Josef „Brez“Gollwitzer. Den Einkaufsgutschein vom „Gänsbürgerladen“  über 100 Euro erhielt Manuel Arnold. Georg Gollwitzer freute sich über den vierten Preis, eine Kiste Hefeweizen. Im Anschluss wurden zahlreiche Überraschungspreise unter das Volk gebracht. Vom Arbeitshandschuh über Wagenheber bis hin zur professionellen elektrischen Zahnbürste - die Preise kamen auf jeden Fall bei den Gewinnern gut an.

Die Patenvereine Bernrieth, Roggenstein und Spielberg sowie zahlreiche Waldthurner Vereinsvertreter und Freunde  der Wehr geizten bei der anschließenden Versteigerung der hochwertigen „Waren“ nicht bei ihren Einsätzen. Alles kam unter den Hammer: Geräuchertes und andere Brotzeitschmankerl genauso wie Warndreiecke mit Erste- Hilfe-Einheit und „Notfallsets“, bestehend aus Schneidbrett, Messer und Senf.

Kurz vor Mitternacht wurde dann schließlich der Christbaum Stück für Stück versteigert. Herzlicher Dank seitens der Feuerwehr gilt allen beteiligten Vereinen, Geschäftsleuten und den Gästen für die Unterstützung.

20_Kopie Vorstand Andreas Troidl (2.v.l.) und Glücksfee Bürgermeister Josef Beimler (4.v.l) gratulierten den Gewinnern Georg Gollwitzer, Ramona Arldt, die den Preis für Josef Gollwitzer entgegen nahm, Manuel Arnold und Andrea Weig ( vorne von links).

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.