Gesundheit

Corona-Ausbruch im Seniorenheim

Likes 0 Kommentare

Windischeschenbach. In den letzten Tagen haben sich im Seniorenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt in Windischeschenbach die Zahlen der Corona-Infektionen gehäuft.

AWO Seniorenheim Windischeschenbach (2) Im AWO Seniorenheim Windischeschenbach sind zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit Corona infiziert.

Zahlreiche Bewohner und auch Mitarbeiter des Heims sind mit Sars-CoV-2 infiziert, drei Bewohner sind im Zusammenhang mit der Infektion verstorben. Von den 66 Bewohnern des Seniorenheims sind inzwischen 35 positiv getestet, 29 negativ und bei zwei weiteren stehen die Testergebnisse noch aus. Momentan sind zwei Bewohner wegen Corona in stationärer Behandlung.

Hilfe von außen nötig?

Aufgrund der hohen Infektionszahlen wurden inzwischen auch alle 71 Beschäftigten des Seniorenheimes auf Corona getestet. Es liegen noch nicht alle Testergebnisse vor. Aktuell sind 19 Personen positiv, 21 negativ und von 31 stehen die Ergebnisse noch aus.

Einige Mitarbeiter sind erkrankt und deshalb zu Hause. AWO-Mitarbeiter aus anderen Pflegeeinrichtungen sind für sie eingesprungen. Außerdem ist der Einsatz freiwilliger Helfer in Prüfung.

Maßnahmen zur Infektionseindämmung

Die Patienten sind nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Weiden-Neustadt isoliert und versorgt. Die medizinische Pflege, Betreuung und Logistik ist gesichert. Alle Maßnahmen zur Infektionseindämmung erfolgen in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, betont Dr. Thomas Holtmeier, Leiter des Gesundheitsamtes.

Dank an Mitarbeiter

„Wir alle sind tief betroffen angesichts der Verstorbenen und unsere Gedanken sind bei deren Angehörigen. Die Sorgen und Gefühle der Verwandten um die Bewohner, gerade angesichts des Besuchsverbotes, vermögen wir kaum nachzuvollziehen.“, so Landrat Andreas Meier über die Situation des Seniorenheims in seiner Heimatstadt. „Mein ganz besonderer Dank und höchster Respekt gilt den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihre Sorgen um die eigene  Gesundheit hintenan stellen, um die ihnen anvertrauten Menschen weiterhin optimal zu versorgen.“

Hintergrund/allgemeine Informationen zum Seniorenheim:

Das AWO Seniorenheim Windischeschenbach ist in zwei große Wohnbereiche gegliedert, die sich auf fünf Stockwerke erstrecken. Die insgesamt 70 Plätze befinden sich in 46 Einzelzimmern und 12 Doppelzimmern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.