Sport

Corona macht Young Blue Devils einen Strich durch den Spielplan

Likes 0 Kommentare

Weiden. Die Spiele der Kleinstschüler mussten am vergangenen Wochenende wegen Infektionsverdachts abgesagt werden. Die U 20-Junioren treten am Samstag und Sonntag in Mannheim an.

Sieben Einsätze hat der Blue Devils-Nachwuchs am Allerheiligenwochenende. Foto: Jörg van Deventer

Sechs Punkte für die Jugendteams der Blue Devils und zwei Spielausfälle wegen Corona, das ist die Bilanz vom vergangenen Wochenende. Von Seiten des EV Weidens mussten beide Spiele der Kleinschüler gegen Ingolstadt abgesagt werden. Bei einem Spieler und einem Elternteil dieses Spielers bestand Verdacht auf Corona.

Leichtes Spiel der U 17-Jugend gegen Landsberg

Leichtes Spiel hatte die U 17-Jugend in der Bundesliga Süd II am Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Landsberg. Vor allem im zweiten Drittel überrollten sie den Gegner und erzielten sechs Tore. Beim Abpfiff hieß es 10:2 für die Gastgeber. Die mannschaftliche Ausgeglichenheit an diesem Tag zeigte sich auch in der Scorerwertung, in die sich zwölf Spieler eintragen konnten. Überragend dabei war Luca Maschke mit vier Toren und einer Vorlage.

Verkehrte Welt dann tags drauf: Landsberg war sehr gut eingestellt, hatte im Tor einen sicheren Rückhalt und musste sich am Ende nur mit 1:2 geschlagen geben. Matchwinner war an diesem Tag Dennis Schönberger, der beide Weidener Treffer erzielte. Bemerkenswert auch, dass es nur insgesamt zwei Strafminuten im gesamten Spiel gab. Eine tolle Leistung boten auch die Weidener Goalies, die an beiden Spieltagen nur drei Gegentore kassierten.

U 20-Junioren müssen am Wochenende zweimal in Mannheim ran

Bis auf die U 11 Kleinschüler sind alle Mannschaften am kommenden Wochenende im Einsatz. Ihren ersten Auftritt vor heimischem Publikum haben die U 9-Kleinstschüler. Sie müssen am Samstag um 10 Uhr gegen Pegnitz ran. Das U 13-Team tritt am Samstag zunächst in und an Allerheiligen daheim gegen Bayreuth an. Die U 15-Truppe empfängt am Sonntag um 10 Uhr Selb und die U 17-Jugend muss am Samstag beim EHC München antreten.

Zweimal müssen die U 20-Junioren am Wochenende in Mannheim aufs Eis. Nach vier Niederlagen wollen die Max-Regerstädter etwas Zählbares mit nach Hause nehmen, nachdem die verletzten Spieler Feder und Preßl wieder startklar sind.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.