Gesundheit

Covid-Fälle in den Gemeinden: Über 17.000 Tests

Likes 0 Kommentare

Nordoberpfalz. Die Landratsämter Tirschenreuth und Neustadt/WN veröffentlichen in regelmäßigen Abständen die Corona-Zahlen aus den einzelnen Gemeinden. In der Nordoberpfalz haben sich seit Beginn der Pandemie 9381 Menschen mit dem Virus infiziert. Vor einer Woche lag die Zahl bei 8.956.

Das Landratsamt Tirschenreuth veröffentlicht regelmäßig die Gesamtzahlen der einzelnen Gemeinden. Das heißt hier werden alle positiven Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie aufsummiert. Eingerechnet sind also auch bereits gesunde Personen. Die 7-Tage-Inzidenz für den gesamten Landkreis Tirschenreuth liegt aktuell bei 348,4. Noch immer liegt Tirschenreuth damit deutschlandweit an der Spitze. (Stand: 12.02.2021)

In dieser Woche führte das Gesundheitsamt im Landkreis Tirschenreuth mehrere Reihentestungen (bei ca. 800 Personen) in größeren Firmen durch, bei denen zuletzt mehrere Fälle aufgetreten sind. "Dabei wurden nur einzelne positive Fälle bei deutschen Arbeitnehmern festgestellt", teilt Sprecher Wolfgang Fenzl mit. "Nach wie vor gibt es Fälle in Familien und Betrieben. Alleine heute sind in 15 von 26 Gemeinden Fälle aufgetreten, davon viele Arbeiternehmer/innen, die in den verschiedensten Betrieben beschäftigt sind", so Fenzl weiter. Der Fokus sei daher weiterhin auf die Einhaltung der Schutz- und Hygienevorschriften in den Betrieben zu legen.

17.096 Tests in den Testzentren

Seit 01.02.2021 wurden an den beiden Testzentren Tirschenreuth und Waldsassen insgesamt 17.096 Tests abgenommen. Hierauf entfallen 6.959 Schnelltests auf tschechische Grenzpendler, wovon 46 positiv ausfielen. Allein gestern wurden insgesamt 2.296 Personen getestet, davon 802 Schnelltests bei tschechischen Grenzpendlern, wovon 10 positiv ausfielen.

Corona-Zahlen Landkreis Neustadt/WN und Weiden

Im Landkreis Neustadt/WN werden die Zahlen nicht aufsummiert, sondern nur die aktuellen Fälle aufgelistet. Der Überblick umfasst die Zeit vom 05.02. bis 11.02.2021. Der Inzidenz-Wert im Landkreis Neustadt/WN liegt aktuell bei 155,6. Auch hier gibt es mehrere Verdachtsfälle auf Mutationen.

In Weiden sind seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 1.882 Fälle aufgetreten. In der letzten Woche kamen insgesamt 64 Fälle dazu. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 145,1.

Alle Corona-Fallzahlen haben wir unter Corona-Fälle der Nordoberpfalz aufgelistet. 

Coronafälle in Tirschenreuth

Covid19-Infektionen im Landkreis Tirschenreuth aufsummiert Stand: 11.02.2021

  • Bad Neualbenreuth 63
  • Bärnau 151
  • Brand 46
  • Ebnath 32
  • Erbendorf 198
  • Falkenberg 40
  • Friedenfels 63
  • Fuchsmühl 96
  • Immenreuth 82
  • Kastl 39
  • Kemnath 202
  • Konnersreuth 116
  • Krummennaab 56
  • Kulmain 68
  • Leonberg 52
  • Mähring 107
  • Mitterteich 393
  • Neusorg 76
  • Pechbrunn 54
  • Plößberg 233
  • Pullenreuth 58
  • Reuth 42
  • Tirschenreuth 694
  • Waldershof 210
  • Waldsassen 449
  • Wiesau 185
  • CZ 1

Gesamt: 3.806 (Geschätzte Zahl der Genesenen orientiert an Kriterien RKI: 3.204)

Coronafälle in Neustadt/WN

Covid-19 Infektionen im Landkreis Neustadt vom 05.02. bis 11.02.2021

  • Altenstadt/WN 5
  • Bechtsrieth 2
  • Eschenbach 5
  • Eslarn 0
  • Etzenricht 1
  • Floß 5
  • Flossenbürg 0
  • Georgenberg 0
  • Grafenwöhr 5
  • Irchenrieth 1
  • Kirchendemenreuth 2
  • Kirchenthumbach 4
  • Kohlberg 1
  • Leuchtenberg 3
  • Luhe-Wildenau 4
  • Mantel 5
  • Moosbach 1
  • Neustadt/WN 6
  • Neustadt/Kulm 5
  • Parkstein 2
  • Pirk 0
  • Pleystein 2
  • Pressath 6
  • Püchersreuth 3
  • Schirmitz 2
  • Schlammersdorf 0
  • Schwarzenbach 0
  • Speinshart 0
  • Störnstein 0
  • Tännesberg 0
  • Theisseil 1
  • Trabitz 3
  • Vohenstrauß 0
  • Vorbach 4
  • Waidhaus 3
  • Waldthurn 2
  • Weiherhammer 3
  • Windischeschenbach 3

Gesamt: 89 (Zeitraum 05.02. bis 11.02.2021)

Nach oben

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.