CSU Weiden dankt den Ehrenamtlichen beim Sommerfest

Weiden. Über 70 Vereine nahmen am Samstagabend beim traditionellen Sommerfest der CSU in Weiden teil.

Ehrenamtsvorsitzender Hans Forster, Dr. Stephan Oetzinger, Kreisvorsitzenden Stephan Gollwitzer und Fraktionsvorsitzender Dr. Benjamin Zeitler (von links). Foto Dagmar Nachtigall
Ehrenamtsvorsitzender Hans Forster, Dr. Stephan Oetzinger, Kreisvorsitzenden Stephan Gollwitzer und Fraktionsvorsitzender Dr. Benjamin Zeitler (von links). Foto Dagmar Nachtigall
Foto Dagmar Nachtigall
Foto Dagmar Nachtigall
Foto Dagmar Nachtigall
Foto Dagmar Nachtigall

Stadtrat Hans Forster dankte beim Sommerfest der CSU in Weiden als Ehrenamtsbeauftragter besonders den Vereinsverantwortlichen für ihre unermüdliche Arbeit.

„Jeder Verein ist wichtig für unsere Stadt“

Fraktionsvorsitzender Dr. Benjamin Zeitler unterstrich dies und betonte, wie sehr die Vereine die Gesellschaft in der Stadt prägen. Ein großes Thema bei den Vereinsverantwortlichen war die Tatsache, nach Corona wieder Menschen für die Vereine zu begeistern, damit diese sich wieder engagieren.

„Wir nutzen diesen Abend dafür, dass wir uns in lockerer, geselliger Runde ein Mal die Zeit nehmen, sich auszutauschen“, betonte der CSU-Kreisvorsitzende Stephan Gollwitzer, ebenso wie der Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Oetzinger. Neben guten Gesprächen gab es ein Spanferkel Buffet, um für den ehrenamtlichen Einsatz der Besucherinnen und Besucher Danke zu sagen.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.