„Dance Spurprise“ freut sich auf viele Auftritte

Waidhaus. In der Welt des Kinder- und Jugendtanzes ist eine neue „Sternschnuppe“ am Himmel entstanden: „Dance Surprise“.

Foto: Josef Pilfiusek

Unter der Leitung von Angelika Bauer und Tamara Kirner verspricht die Gruppe mit 16 begeisterten Mädchen und Jungen nicht nur Tanz, sondern auch wahre magische Momente auf den Bühnen der Faschingsveranstaltungen in und um Waidhaus. Damit hat der Waidhauser Faschingsverein die bestehende Formation „Public Surprise“ mit einer Nachwuchsgeneration erweitert.

Für die Vorsitzende Annalena Ring und ihrem Stellvertreter Markus Mösbauer stellt die neue Gruppe eine Bereicherung für den gesamten Verein dar. „Durch die jungen Tänzerinnen und Tänzer können wir die Performance erweitern und so dem Publikum noch mehr bieten“, freuen sie sich. Dabei weisen sie darauf hin, „dass die Nachwuchsarbeit Teil unseres Konzeptes ist“. Laut Ring „können wir die jungen Leute nach dem Erreichen des 16. Lebensjahres in die Erwachsenengruppe ‚Public Surprise‘ aufnehmen“.

Mit Feuereifer bei der Sache

Angelika Bauer und Tamara Kirner, zwei engagierte und versierte Trainerinnen auf dem Gebiet des Kinder- und Jugendtanzes, haben mit viel Hingabe und Leidenschaft sowie Liebe zum Detail somit „Dance Surprise“ ins Leben gerufen. „Die Kinder und Jugendlichen im Alter von neun bis 15 Jahren sind mit Feuereifer bei der Sache“, stellen sie übereinstimmend fest. „Sie präsentieren nicht nur tänzerisches Können, sondern auch eine mitreißende Energie, die das Publikum in seinen Bann ziehen soll und sicher wird.“

Die Choreografien, von den Trainerinnen sorgfältig ausgewählt, spiegeln dabei die Vielfalt und den Enthusiasmus der Tänzerinnen und Tänzer wider. „Dance Surprise“ verspricht somit ein Spektakel von klassischen Tanzschritten und Choreografien bis hin zu modernen Bewegungen, das die Herzen der Zuschauer höherschlagen lassen wird.

„Uns geht es dabei nicht ausschließlich um die Perfektion der Tanzschritte, sondern vor allem um die Freude am gemeinsamen Erleben“, erklärt Angelika Bauer, während Tamara Kirner hinzufügt: „Die Kinder sollen nicht nur tanzen, sondern auch Selbstvertrauen gewinnen und lernen, wie wichtig Teamarbeit ist.“

Unvergessliche Erlebnisse

Für Angelika Bauer und Tamara Kirner ist der Fasching „eine Zeit der Freude und des Miteinanders“. Mit „Dance Spurprise“ möchten sie dazu beitragen, „dass die Auftritte zu unvergesslichen Erlebnissen für Jung und Alt werden“. Und so versprechen sie „entzückende Momente und unvergessliche Gastspiele“ mit dem Angebot für Veranstalter, Faschingsfeten mit einer einzigartigen Kinderperformance zu bereichern. „Freuen Sie sich darauf, wenn ‘Dance Spurprise’ mit bezaubernden Darbietungen die Faschingsveranstaltungen in der Region auf eine neue, aufregende Ebene hebt.“

Dance Surprise

Gebucht werden kann „Dance Surprise“ bei Angelika Bauer unter der Telefonnummer 0170/7648749, und Tamara Kirner unter 0151/5676212.

* Diese Felder sind erforderlich.