Buntes

Das Freibad Mitterteich öffnet!

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Es gibt eine gute Nachricht: Das Freibad in Mitterteich öffnet am Samstag! Es gibt aber auch weniger gute Nachrichten: Kinder unter zwölf Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener ins Freibad. Welche Maßnahmen gibt es noch? 

Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20216.jpg
Gemeinsame Besichtigung vor der Badöffnung: Die Bademeister mit Vertretern der Verwaltung, das Kassenpersonal und Bürgermeister Stefan Grillmeier. Bild: Werner Männer.
Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20213.JPG
Der Wasserspielplatz wurde überholt und wieder attraktiv gemacht. Bild: Werner Männer.
Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20214.JPG
Das große Schwimmerbecken ist in Schwimmzonen aufgeteilt. Bis zu 80 Personen dürfen sich gleichzeitig darin aufhalten. Bild: Werner Männer.
Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20212.JPG
Die 30 Jahre alte und 40 Meter lange Rutsche wurde komplett überholt und gesäubert. Bild: Werner Männer.
Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20211.JPG
In den letzten Tagen vor der Freibaderöffnung wurde noch mit Hochdruck an der Renovierung gearbeitet. Bild: Werner Männer.
Freibad_Mitterteich_Eroeffnung_20215.jpg
Bevor das Mitterteicher Freibad öffnet, waren dies bereits die ersten Gäste. Ihnen gelang es „ohne Eintritt“ ins Schwimmerbecken zu kommen. Bild: Werner Männer.

Die Zahl der Besucher ist auf 350 Personen begrenzt. Im Schwimmerbecken dürfen sich 80 Personen aufhalten. Alle diese Vorschriften sind der Corona-Pandemie geschuldet und dienen der Sicherheit und Gesundheit der Benutzer des Bades, wie Bürgermeister Stefan Grillmeier erklärt. Und noch eine Neuerung gibt es: Das Freibad ist am Montag ganz geschlossen. "Trotz der Einschränkungen werden sich viele freuen, dass überhaupt geöffnet ist", so Grillmeier.

Die Kasse wird künftig wieder besetzt sein. Das Personal kontrolliert wie viele Besucher sich gerade im Bad aufhalten. Über eine „Ampelschaltung“ können sich die Besucher schon vor Eintritt informieren, ob ein Besuch möglich ist. Außerdem setzt das Freibad künftig auch auf die Luca-App. Punktekarten für den Eintritt sind erhältlich, aber keine Saisonkarten.

Sind alle Schwimmbecken geöffnet?

Alle Becken sind in Betrieb, wobei das große Schwimmerbecken in sogenannte Schwimmer-Autobahnen eingeteilt ist. Eine Änderung gibt es auch bei den Rutschen. Auch hier gilt eingeschränkter Betrieb, also nur eine Person, beziehungsweise ein Elternteil mit einem Kind dürfen sie zeitgleich nutzen. Diese Ein-Personen-Regelung gilt auch für das Springerbecken.

Einschränkungen gibt es auch im Sanitärbereich, der komplett geschlossen ist. Duschen sind nur im Außenbereich vorhanden. Umziehen müssen sich die Besucher im Freien.

Freibad im TOP-Zustand

Ansonsten ist das Freibad in einem Top-Zustand. Mehr als 50.000 Euro wurden investiert, Lohnkosten nicht mitgerechnet, um die Anlage attraktiv zu machen. So wurde beispielsweise die 40-Meter-Rutsche total überholt. Sie ist inzwischen 30 Jahre alt. Für die Kinder wurde ein neuer Spielplatz angelegt, die Spielfläche erweitert und eine Matschanlage eingebaut.

Eine 30 Meter lange Seilbahn sorgt zusätzlich für Freizeitspaß. Die alte Bepflanzung wurde zum größten Teil durch neues Grün ersetzt. Dafür war die Stadtgärtnerei unter Willi Kilian verantwortlich.

Bereit fürs volle Freizeitvergnügen!

Auch der Kiosk – die „Schlemmer-Oase“ – ist ab Samstag in Betrieb. Reiner Schnurrer hat hier erneut die Verantwortung übernommen. Auch die Volleyball-Felder sind wieder geöffnet. Ein neuer Industriezaun sorgt nicht nur für besseres Aussehen, sondern auch für mehr Sicherheit.

Samstag ist ab 10 Uhr bis 20 Uhr erstmals nach der „Durststrecke“ wieder geöffnet. Einlass ist täglich bis 19 Uhr. Dann ist unter der Woche jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 20 Uhr Freizeitvergnügen angesagt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.